Suche schließen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Werbung

Diese Zucchini Ricotta Zitronen One Pot Pasta ist nicht nur super schnell und einfach zuzubereiten, sondern erfordert an Kochgeschirr nur einen Römertopf, was bedeutet, dass es in der Küche kaum Unordnung gibt und man am Ende nur wenig zu spülen hat!
Der proteinreiche Ricotta verleiht der Pasta eine cremige Textur und die frische Note der Zitronenschale rundet das Gericht perfekt ab.

Einfach und lecker ein gesundes Mittag- oder Abendessen in nur einem Topf zuzubereiten? Mit der Zucchini Ricotta Zitronen One Pot Pasta ist das kein Problem! Diese schnelle und einfache Rezeptidee ist ideal für alle, die wenig Zeit haben, aber trotzdem leckere Gerichte zubereiten möchten.

Der Vorteil dieser One Pot Pasta liegt auf der Hand: Nur ein Topf bedeutet weniger Aufwand bei der Zubereitung. Zudem überzeugt die Kombination aus frischen Zucchini, cremigem Ricotta und mit einem Hauch von Zitrone. 

Der Römertopf ist perfekt geeignet, um die One Pot Pasta zuzubereiten. Er ermöglicht es, die Nudeln in dem Topf bei niedriger Hitze schonend zu gar zu kochen. So bleiben die Nudeln besonders saftig und köstlich. Noch dazu lässt sich der Römertopf problemlos reinigen – also ideal für alle, die keine Lust auf große Spülaktionen haben!

Lass dir also von deiner Mittag- oder Abendessenroutine nicht den Spaß nehmen und probiere doch mal die leckere One Pot Pasta aus dem Römertopf!

Zucchini Ricotta Zitronen One Pot Pasta

Rezept von Julias Torten und Törtchen
0.0 von 0 Bewertungen
Portionen

3

Portionen
Zubereitungszeit

10

Minuten
Kochzeit

25

Minuten

Einfach und lecker ein gesundes Mittag- oder Abendessen in nur einem Topf zuzubereiten? Mit der Zucchini Ricotta Zitronen One Pot Pasta ist das kein Problem!

Zutaten

  • 250 g Pasta (Z.B. Rigatoni)

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 Zwiebel

  • 1 Zucchini

  • 250 g Ricotta

  • 500 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe

  • 1 Zitrone

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung

  • Den Römertopf mindestens 15 Minuten in lauwarmen Wasser ziehen lassen um ihn zu wässern.
  • Die Knoblauchzehen fein hacken und Zwiebel schälen, dann in feine Würfel schneiden.
  • Zucchini waschen, längs halbieren und in Scheiben schneiden.
  • Ricotta in die Brühe einrühren und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nun alle Zutaten zusammen in den gewässerten Römertopf geben und im nicht vorgeheizten Backofen mit Deckel etwa 40-45 Minuten garen, bis die Nudeln durchgegart sind, währenddessen etwa 2 mal während des Garens umrühren.
    Die Garzeit kann je nach der Garzeit, die auf der Packung angegeben ist variieren, bei diesen Nudeln waren 13 Minuten angegeben.
Werbung
Author

Hallo, ich bin Julia und auf meinem Foodblog "Julias Torten und Törtchen" dreht sich alles ums Backen. Dabei lege ich viel Wert darauf keine Fertigprodukte zu verwenden, sondern Puddings und Cremes selbst herzustellen. Außerdem verwende ich am liebsten saisonale Früchte, um jede Jahreszeit so gut es geht auszukosten! Für Römertopf zeige ich mich aber auch von meiner würzigen Seite, aber mit genauso viel Freude und Leidenschaft!

1 Comment

Write A Comment