Suche schließen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Werbung

Wenn Sie auf der Suche nach einem gesunden und leckeren Gericht sind, dann sollten Sie die mediterrane Gemüseschale auf jeden Fall ausprobieren!

Eine Schale voller gesunder Zutaten aus dem Mittelmeerraum – das ist meine neue mediterrane Gemüseschale. Salate sind super lecker und einfach zuzubereiten. Diese Schale ist besonders kraftvoll und hilft dir dein Wohlbefinden zu steigern.

Mediterrane Gemüseschale

0 von 0 Bewertungen
Rezept von Julias Torten und Törtchen Gang: Vegetarisch
Portionen

2-3

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

1

Stunde 

Wenn Sie auf der Suche nach einem gesunden und leckeren Gericht sind, dann sollten Sie die mediterrane Gemüseschale auf jeden Fall ausprobieren!

Zutaten

  • 500 g 500 festkochende große Kartoffeln

  • 300 g 300 Cherry Tomaten

  • 1,5 1,5 Zucchini

  • 200 g 200 Feta

  • 2-3 EL 2-3 Olivenöl

  • 250 ml 250 Gemüsebrühe

  • 1 EL 1 Tomatenmark

  • 1/2 TL 1/2 Speisestärke

  • 1 TL 1 TL Paprikapulver

  • 1/4 TL 1/4 Thymian

  • Salz

Anleitung

  • Zunächst Kartoffeln schälen, dann ebenso wie die Zucchinis in feine Scheiben von etwa 3-4 mm Dicke schneiden. Tomaten jeweils halbieren.
  • Alternativ kann das Gemüse auch in Würfel geschnitten werden, wenn nicht so viel Wert auf die „Optik“ gelegt wird.
  • Ofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und nun jeweils abwechselnd eine Scheibe Kartoffel und eine Scheibe Zucchini oder 2 Tomatenhälften „stehend“ in der Form aufreihen.
  • Nun das Gemüse mit etwas Olivenöl bestreichen und mit Salz bestreuen. Für 20 min im oberen Drittel etwas anrösten.
  • Währenddessen Gemüsebrühe mit den Gewürzen, dem Tomatenmark und der Speisestärke verrühren. Auflaufform mit der Mischung auffüllen und weitere 30 min (ggf. länger, je nach Garung des Gemüses) bei 200 °C im mittleren Fach weiter backen.
  • Zum Schluss noch den Feta darüberstreuen und weitere 5-10 min garen.
Werbung
Autor

Hallo, ich bin Julia und auf meinem Foodblog "Julias Torten und Törtchen" dreht sich alles ums Backen. Dabei lege ich viel Wert darauf keine Fertigprodukte zu verwenden, sondern Puddings und Cremes selbst herzustellen. Außerdem verwende ich am liebsten saisonale Früchte, um jede Jahreszeit so gut es geht auszukosten! Für Römertopf zeige ich mich aber auch von meiner würzigen Seite, aber mit genauso viel Freude und Leidenschaft!

Schreibe einen Kommentar