Paprikahähnchen

In sozialen Netzwerken teilen:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Portionen:
200 g geriebener Zwiebeln
2 EL Schweineschmalz
1 großes Hähnchen
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
edelsüßes Paprikapulver
1 Knoblauchzehe
2 TL Mehl
1 kleine Frühlingszwiebel
1/4 rote Paprikaschote
125 ml kräftige Würfelbrühe
150 g saure Sahne
150 g Sahne

Rezept speichern

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Paprikahähnchen

Ideal zum Vorbereiten

Einfach - natürlich - lecker

  • 90 Min
  • Personen: 4
  • Leicht

Zutaten

Anleitung

Teilen

Einfach – natürlich – lecker

 

 

Schritte

1
Erledigt

Nährwert p. P. ca. 450 kcal = 1.883 Kj

Zwiebeln enthäuten, in nicht zu feine Ringe schneiden und in der Pfanne im erhitzten Schmalz oder 1-2 EL Bratöl goldgelb anbraten; in den gewässerten RÖMERTOPF® geben.

2
Erledigt

Das Huhn vierteln, mit Salz, Pfeffer, Paprika und gepresstem Knoblauch einreiben, auf die Zwiebeln legen, mit Mehl überstäuben und den Topf schließen. Kleine Frühlingszwiebel und ¼ rote Paprikaschote fein zerkleinern und zum Garnieren darüber streuen.

3
Erledigt

Garzeit gut 1 Stunde

Beim Garen mit warmer Brühe angießen.

4
Erledigt

Nach dem Ende des Garvorgangs die Soße mit Sahne verrühren, noch einmal erwärmen und mit Salz und viel Paprika abschmecken.

Dazu schmecken Reis oder Nudeln.

5
Erledigt

Variationen: Gespicktes Hähnchen

Das Hähnchen mit dünnen Speckstreifen spicken.

6
Erledigt

Gefülltes Brathähnchen

1 großes Hähnchen mit der Farce aus Herz und Leber, 1 TL gehackter Zwiebel, 1 gepressten Knoblauchzehe, 1/2 Tasse Weißwein, Salz, Pfeffer, Thymian, Salbei und 1/4 zerriebenem Lorbeerblatt füllen.

Rezept

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare für dieses Rezept vorhanden. Logge Dich bitte ein um ein Kommentar zu erstellen.
zurück
Omas bester Hackbraten
weiter
Ratatouille
zurück
Omas bester Hackbraten
weiter
Ratatouille

Kommentar abgeben