Lamm-Kartoffel Eintopf

In sozialen Netzwerken teilen:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

400 g Lammfleisch ohne Knochen
1 Knoblauchzehe
1 TL Salz
1 EL abgeriebene Schale einer Zitrone unbehandelt
1 Zweig Thymian
1 Zweig Pfefferminze
Pfeffer
2 EL Butterschmalz
300 g Kartoffeln
200 g Karotten
2 Zwiebeln
375 ml Fleischbrühe
1 kleines Glas trockenen Rotwein
1 Lorbeerblatt
1 Prise Muskat
1 Prise Zucker

Rezept speichern

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Lamm-Kartoffel Eintopf

Ideal zum Vorbereiten

Einfach - natürlich - lecker

  • 100 Min.
  • Leicht

Zutaten

Anleitung

Teilen

Einfach – natürlich – lecker

 

 

Schritte

1
Erledigt

Nährwert p. P. ca. 500 kcal = 1.946 kj

Lammfleisch unter fließendem Wasser abwaschen, trockentupfen und in Würfel schneiden.

2
Erledigt

Knoblauchzehe durch die Knoblauchpresse drücken und mit der Zitronenschale, dem Thymian und der Pfefferminze gewaschen und gerupft unter das Fleisch mischen.

3
Erledigt

Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und zum Fleisch geben.

4
Erledigt

Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker würzen, das Butterschmalz und das Fleisch mit der vorbereiteten Fleischbrühe in den 10 Minuten lang zuvor gewässerten, multifunktionellen RÖMERTOPF® - Bräter geben.

5
Erledigt

Das Lorbeerblatt hinzufügen. Den Topf verschließen und 15-20 Minuten bei 800 Watt garen. Rotwein dazu gießen, den RÖMERTOPF® verschließen und das Fleisch bei 600 Watt 20-25 Minuten weitergaren. Während der gesamten Garzeit mehrfach umrühren. Nach Ende der Garzeit den Lamm-Kartoffel-Eintopf nochmals abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

6
Erledigt

Alternativ

kann der multifunktionelle Bräter in den kalten Backofen geschoben werden. Arbeitsschritte wie oben angegeben befolgen. 50-70 Minuten bei ca. 175° C Umluft oder 200°C Ober- Unterhitze garen.

Rezept

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare für dieses Rezept vorhanden. Logge Dich bitte ein um ein Kommentar zu erstellen.
zurück
Kürbis Crumble
weiter
Reste Eintopf
zurück
Kürbis Crumble
weiter
Reste Eintopf

Kommentar abgeben