Suche schließen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Werbung

Grillbrote sind eine perfekte Beilage für Dips, Pesto oder auch für Eintöpfe.
Frisch von der Plancha schmecken sie einfach unheimlich lecker und das auch gerne mal „ohne alles“. Je nach Größe kann man sie als Teigtaschen oder Burgerbuns verwenden.
Die Zubereitung ist kinderleicht, so dass man auch die Sonntagsbrötchen vom Bäcker durch frische, warme Grillbrote ersetzen kann.

Grillbrote von der Plancha mit Frischkäse-Dattel-Dipp

Rezept von Tina von Farbbecherscuisine
5.0 von 1 Bewertung
Portionen

6

Portionen
Zubereitungszeit

45

Minuten
Kochzeit

10

Minuten

Grillbrote sind eine perfekte Beilage für Dips, Pesto oder auch für Eintöpfe. Frisch von der Römertopf BBQ Plancha schmecken sie einfach unheimlich lecker.

Zutaten

  • 130 ml Wasser, zimmertemperatur

  • 1 Päckchen Trockenhefe

  • 1 TL Zucker

  • 250 g Weizenmehl oder 50/50 mit Dinkelmehl

  • 1 TL Salz

  • Öl zum Anbraten

  • Für den Dip:
  • 1 Päckchen Frischkäse

  • 50 g Datteln

  • 1/2 Frühlingszwiebel

  • etwas grober Pfeffer

  • Zubehör:
  • Römertopf BBQ Plancha
    • Ganzjähriger Grillgenuss: Mit der Römertopf-Plancha können Sie das ganze Jahr über köstliche Gerichte grillen, nicht nur im Sommer.
    • Gesünderes Grillen: Ausgestattet mit Grillstreben, die austretendes Fett auffangen, bietet die Plancha ein gesünderes und figurfreundlicheres Grillvergnügen.
    • Die Grillplatte ist aus feuerfestem Ton gefertigt und außen schwarz hochglänzend glasiert. Hitzebeständig bis 900° - Das Material sorgt für eine besonders gute Wärmeverteilung.

Anleitung

  • Wasser, Trockenhefe und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen vermischen.
  • Mehl und Salz zugeben und mindestens 3 Minuten kräftig durchkneten.
    Abgedeckt ruht der Teig nun 30 Minuten an einem warmen Ort.
  • In der Zwischenzeit wird der Dip zubereitet. Die Datteln werden in grobe Stücke gehackt und mit dem Frischkäse in einen starken Mixer gegeben.
  • Die Frühlingzwiebel putzen, in Ringe schneiden und mit in den Mixbehälter geben. Alles auf die gewünschte Stärke pürieren. In eine Schüssel umfüllen und mit grobem Pfeffer abschmecken.
  • Die Römertopf Plancha im direkten Bereich auf dem Grill platzieren und auf ca. 250 Grad vorheizen. 
  • Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche nun in die gewünschte Größe der späteren Brote teilen. Die einzelnen Kugeln mit den Händen leicht plattdrücken. 
  • Die Plancha mit etwas Öl einstreichen und die Grillbrote darauf von allen Seiten ausbacken. Ab und zu den Deckel schließen, so verringert sich die Garzeit.
    Lauwarm schmecken die Grillbrote natürlich besonders gut.
Werbung
Author

Christina ist gelernte Köchin und hat Ihren Foodblog www.farbbecher.de Ende 2017 gestartet. Sie tobt mit den verschiedensten Lebensmitteln aus, von veganen bis hin zu Fleischgerichten, alles worauf Sie Lust hat. Den klassischen Römertopf hat sie schon viele Jahre und schätzt die kinderleichte Zubereitung mit der Sicherheit, dass einfach nichts anbrennen kann. Für Christina ist das arbeiten mit unseren Naturprodukten eine Philosophie geworden.

Write A Comment