Vegetarische Wirsingrouladen aus dem Römertopf Rezept
Gemüse, Vegetarisch

Vegetarische Wirsingrouladen mit Buchweizen

0 Kommentare

Vegetarische Wirsingrouladen sind eine einfache und leckere Alternative für alle Vegetarier. Gefüllt sind die Rouladen mit Buchweizen, Champignons und Möhre. Etwas orientalisches Garam Masala rundet die einfache Füllung ab.

Dazu gibt es einen fruchtigen Sud aus Tomaten und Aceto Balsamico. Besonders lecker schmecken die Rouladen, wenn man sie mit einem Klecks saurer Sahne, Schmand oder Crème fraîche kombiniert.
Echtes Soulfood für die kalte Jahreszeit!

Vegetarische Wirsingrouladen mit Buchweizenfüllung

5 von 1 Bewertung
Rezept von Ina isst Gang: Gemüse, Vegetarisch
Portionen:

2

Portionen
Vorbereitungszeit:

30

Minuten
Kochzeit:

1

Stunde 

Diese feinen Wirsingrouladen sind eine einfache und leckere Alternative für alle Vegetarier. Gefüllt werden die Rouladen mit Buchweizen, Champignons und Möhre. 

Zutaten

  • 1 kleiner Wirsing

  • 100 g Buchweizen

  • 1 Möhre

  • 4 Champignons

  • 1 große Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 TL Garam Masala

  • 1 TL Paprikapulver

  • 400 g stückige Tomaten

  • 1 EL Aceto Balsamico

  • 1 TL Zucker

  • 50 ml Gemüsebrühe

  • 1 EL Öl

  • Salz

  • Pfeffer

  • Dazu passt saure Sahne oder Crème fraîche

  • Zubehör:
  • Römertopf Bräter rund
    • Bräter aus Naturton, besonders gut für eine fettfreie und kalorienarme Küche. Mikrowellen und Backofengeeignet
    • Römertopf Keramik Familienbräter aus Keramik
    • Lieferumfang: Ton Bräter Römertopf Dampfgarer 2 Kg inkl. Gebrauchsanleitung - Made in Germany

Anweisungen

  • Den Mulitbräter für 30 Minuten wässern. Den Buchweizen nach Packungsanleitung garen. In der Zwischenzeit die äußeren, unschönen Wirsingblätter entfernen. Sechs große Blätter für die Rouladen abtrennen. Etwa die Hälfte des restlichen Wirsings sehr fein hacken – davor den Strunk entfernen.
  • Die Blätter für die Rouladen in Salzwasser für 5 – 8 Minuten blanchieren. Die Möhre schälen und rapseln. Die Pilze säubern, trocknen Strunk kürzen und den Rest fein hacken. Zwiebel und Knoblauch pellen – ebenfalls fein hacken. Den gegarten Buchweizen mit der Möhre, den Pilzen, der Hälfte der Zwiebel, dem Knoblauch, sowie den Gewürzen vermischen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den restlichen Kohl in einer große Pfanne mit etwas Öl geben und anschwitzen. Dann die übrige Zwiebel hinzugeben und mit Brühe ablöschen. Etwa 10 – 15 Minuten garen – am besten mit Deckel. Das Ganze mit den Tomaten, Essig, Zucker, sowie Salz und Pfeffer vermengen. Die Tomatenmischung in den Multibräter geben.
  • Zwei Esslöffel der Buchweizenfüllung auf je ein blanchiertes Wirsingblatt geben, das Blatt über die Füllung schlagen, Seiten einklappen und komplett aufrollen. Die Wirsingrouladen auf die Tomatenmischung setzen. Den Bräter mit Deckel in den kalten Ofen stellen und bei 180°C Umluft für 60 Minuten garen.

    Dazu passt saure Sahne oder Crème fraîche.

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Verlinke @roemertopf auf Instagram und nutze das #roemertopf

Hat dir dieses Rezept gefallen?

Folge uns unter @roemertopfrezeptwelt auf Pinterest

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Like us on Facebook


Kommentieren...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*