Suche schließen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Werbung

Rundherum knusprig, zartes und saftiges Fleisch – das ist das perfekte Grillhähnchen, oder? Mit dem Geflügelröster von Römertopf wird das Zitronenhähnchen mit Knoblauch genau so, wie es sein soll.
Die zugegebenen Aromen verleihen dem Fleisch einen tollen Geschmack. Gewürzt wird es dabei nur mit Salz und Pfeffer.
Dazu braucht es gar nicht mehr, als ein knuspriges Baguette und einen frischen Salat. 

Einfaches Brathähnchen mit Zitrone und Knoblauch

5 von 2 Bewertungen
Rezept von Ina isst Gang: Fleisch im Römertopf zubereitet, Geflügel
Portionen

2

Portionen
Zubreitungszeit

15

Minuten
Kochzeit

45

Minuten

Rundherum knusprig, zartes und saftiges Fleisch – das ist das perfekte Grillhähnchen, oder? Mit dem Geflügelröster von Römertopf wird das Grillhähnchen mit Zitrone und Knoblauch genau so, wie es sein soll. 

Zutaten

  • 1 1 Hähnchen, frisch oder aufgetaut

  • 1 1 Zitrone

  • 4-5 4-5 Knoblauchzehen

  • 2 EL 2 Butter

  • 2 EL 2 Olivenöl

  • 1 Zweig 1 Rosmarin

  • Salz&Pfeffer

Anleitung

  • Die Knoblauchzellen pellen und grob zerquetschen. Butter und Öl in einem Topf erhitzen. Den Knoblauch hinzugeben und kurz anschwitzen. Dann die Knoblauchzehen herausnehmen.
  • Das Hähnchen rundherum mit der Buttermischung einpinseln. Innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Zitrone vierteln und zusammen mit dem Rosmarin und den Knoblauchzehen in das Hähnchen geben. Das Ganze auf den Geflügelröster stecken und in den Ofen stellen.
    ACHTUNG! Kann der Geflügelroster auch direkt in den warmen Ofen? Hab die Info nicht gefunden. Ansonsten bitte ändern, dass das Hähnchen in den heißen Ofen kommt. Danke!
  • Bei 200°C Umluft für insgesamt etwa 45 Minuten garen, bis die Kerntemperatur im Brustfleisch 75°C erreicht hat. Alle 15 Minuten mit etwas Bratensaft bepinseln.
NULL
  • Römertopf BBQ Geflügelröster Multi-Chicko Ø 18 cm
  • Ideal für perfekt gegrillte, saftige Hähnchen, Enten, etc. bis zu 2,0 kg.
  • Mit Grillstegen und großer Bratfläche zum Auffangen des Geflügelfetts und zum gleichzeitigen Grillen von z.B. Gemüse.
Werbung
Autor

Ich bin Ina und veröffentlichte auf meinem Blog „Ina Is(s)t“ seit Ende 2012 meine liebsten Rezepte aus dem Alltag. Als Freiberuflerin und Mama ist es nicht einfach, alles unter einen Hut zu bekommen. Trotzdem kommt bei mir fast jeden Tag etwas Neues auf den Tisch, denn Genuss ist für mich Lebensfreude - ganz nach Julia Childs Devise: Gutes Essen wird aus frischen ingredients gemacht.

Schreibe einen Kommentar