Suche schließen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Werbung

Wildschwein Gulasch aus dem Römertopf ist ein Muss in der kalten Jahreszeit. Wildfleisch hat fast rund ums Jahr Saison, aber im Herbst und Winter schmeckt das deftige Essen einfach nochmal eine Nummer besser. Da wärmt es einen dann von Innen.

Das Gulasch brät man zunächst an, mischt es mit angebratenem Gemüse und Tomatenmark und der Rotwein sorgt dann für eine leckere Soße. Wildfond darf natürlich auch nicht fehlen.
Am Ende gibt man noch etwas dunkle Schokolade und Heidelbeermarmelade dazu für die herbe, fruchtige Note. Andicken muss man das Wildschwein Gulasch eigentlich nicht. Es kommt perfekt aus dem Römertopf.

Dazu empfehlen wir Spätzle und Rosenkohl als Beilage. Spätzle sind mit der Soße einfach perfekt und Rosenkohl hat im Herbst und Winter auch Saison.

Wir haben auch noch mehr Gulasch Rezepte auf unserer Seite. Diese sind hier aufgelistet.

Wildschwein Gulasch

4 von 2 Bewertungen
Rezept von Felix` Kochbook Gang: Wild / Lamm
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

2

Stunden 

Wildschwein Gulasch aus dem Römertopf ist ein Muss in der kalten Jahreszeit. Wildfleisch hat fast rund ums Jahr Saison, aber im Herbst und Winter schmeckt das deftige Essen einfach nochmal eine Nummer besser.

Zutaten

  • 800 g 800 Wildschwein Gulasch

  • 1/4 1/4 Knollensellerie

  • 2 2 Zwiebeln

  • 2 2 Möhren

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 EL 2 Rapsöl

  • 2 EL 2 Tomatenmark

  • 250 ml 250 Rotwein

  • 2 Gläser 2 Wildfond, ca. 1 Liter

  • 5 5 Pfefferkörner

  • 3 3 Wacholderbeeren

  • 2 2 Lorbeerblätter

  • 2 Stücke 2 Schokolade 70% Kakoanteil

  • 3 EL 3 Heidelbeermarmelade

Anleitung

  • Den Römertopf für mindestens 10 Minuten wässern.
  • Das Gulasch salzen. Nun das Gemüse vorbereiten. Den Knollensellerie und die Zwiebeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Möhre von den Enden befreien und auch würfeln.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gulasch darin in 2 Portionen anbraten. Dann Beiseite stellen.
  • Erneut etwas Öl in der Pfanne erhitzen und das Gemüse darin anschwitzen. Wenn das Gemüse schön angebräunt das Fleisch wieder hinzugeben.
  • Nun das Tomatenmark hinzugeben und für 2 Minuten unter Rühren anrösten. Anschließend mit Rotwein ablöschen und mit Wildfond aufgießen.
  • Pfefferkörner, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter in einen Kaffeefilter geben und durch Falten verschließen. In das Gulasch legen.
  • Das Fleisch mit Soße in den Römertopf gießen. Den Römertopf mit dem Deckel verschließen und in den noch kalten Backofen stellen. Bei 200 °C Ober- / Unterhitze für 2 Stunden backen.
  • Anschließend den Deckel abnehmen und die Schokolade sowie die Marmelade in das Gulasch einrühren.
  • Direkt im Römertopf auf dem Tisch servieren.
ROEMERTOPF Bräter Klassiker Keramik Dampfgarer aus Naturton für bis zu 4 Personen 3 Liter
  • Das Standard-Modell in Universalgröße für den Haushalt mit 4 Personen, 2,5 kg Inhalt.
  • In traditionellem Design und Griff zur Einhandbedienung.
  • Größe: 34,5 X 22,5 X 17,0 cm
Werbung
Autor

Felix' Kochbook ist ein Blog über leidenschaftliches Kochen und Food-Fotografie. Von BBQ über selbstgebackenes Brot bis vegetarisch – Felix bereitet alles mit Freude zu und setzt es professionell in Szene.

2 Comments

  1. Wann legt ihr denn das Fleisch in den Römertopf? Ist im Rezept nicht klar zu erkennen.

    Mari

    • Die Römertopf Rezeptwelt Reply

      Danke für die Rückmeldung. Das haben wir angepasst.

Schreibe einen Kommentar