Suche schließen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Werbung

So ein deftiges, serbisches Reisfleisch ist doch genau das richtige, wenn es draußen wieder kalt wird. Mit viel Paprika und Tomate wird dieses Reisfleisch mit Putenbrust zu einem pikanten Ofengericht, das einen von innen heraus wärmt und schnell satt macht.
Das schöne ist, aus dem Römertopf eignet es sich auch super für eine Runde zum teilen, jeder kann sich einfach was herausnehmen!

Serbisches Reisfleisch

4 von 8 Bewertungen
Rezept von Julias Torten und Törtchen Gang: Fleisch im Römertopf zubereitet, Geflügel, Gemüse
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

15

Minuten
Kochzeit

45

Minuten

isfleisch ist doch genau das richtige, wenn es draußen wieder kalt wird.

Zutaten

  • 400 g 400 Putenbrustfleisch oder Schweinefleisch

  • 2 2 rote Spitzpaprika

  • 1 gr 1 üne Paprika

  • 1 1 Rispe Cherry Tomaten

  • 1 gr 1 ößere Zwiebel

  • 2 2 Knoblauchzehen

  • 160 g 160 Basmatireis

  • 350 ml 350 Wasser

  • 2 2 Brühwürfel (Geflügel oder Rind)

  • 2 2 EL Tomatenmark

  • Etwas Öl oder Butterschmalz zum braten

  • 1 1 EL Paprikapulver

  • Chilipulver nach Wunsch

  • 1/4 1/4 TL brauner Zucker

  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer zum Abschmecken

  • „Murray
    • Pinke Salzflocken von Murray River Salt
    • Sehr mild im Geschmack
    • Ideal für das Finishing von Speisen

Anleitung

  • Zunächst den Römertopf für mind. 15 Minuten wässern.
  • Nun Zwiebel und Paprika in grobe Stücke schneiden. Ebenso die Putenbrust in mundgerechte Würfel schneiden (Vorher kurz abwaschen und mit Küchenkrepp abtupfen)
  • Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen, dann darin die Putenbrust scharf anbraten. Paprika und Zwiebeln zugeben.
  • In der Zwischenzeit die Tomaten halbieren, Knoblauch fein hacken und die Brühwürfel, sowie das Tomatenmark, in dem Wasser anrühren.
  • Sobald die Zwiebeln und die Paprika etwas angeschwitzt wurden, das Paprikapulver, ggf. Chilipulver, Knoblauch und die Tomaten kurz zugeben.
  • Alles in den Römertopf geben und in der gleichen Pfanne den Reis kurz anbraten, ebenfalls in den Römertopf geben.
  • Alles mit der angerührten Brühe vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Römertopf mit Deckel in den kalten Backofen stellen.
  • Diesen nun auf 200 °C Ober-/Unterhitze einstellen und das Reisfleisch 35 Minuten garen. Danach alles einmal kurz durchrühren und ohne Deckel weitere 10 Minuten backen.
Werbung
Autor

Hallo, ich bin Julia und auf meinem Foodblog "Julias Torten und Törtchen" dreht sich alles ums Backen. Dabei lege ich viel Wert darauf keine Fertigprodukte zu verwenden, sondern Puddings und Cremes selbst herzustellen. Außerdem verwende ich am liebsten saisonale Früchte, um jede Jahreszeit so gut es geht auszukosten! Für Römertopf zeige ich mich aber auch von meiner würzigen Seite, aber mit genauso viel Freude und Leidenschaft!

Schreibe einen Kommentar