Schäufele aus dem Römertopf rezept
Fleisch, Schmoren, Schwein

Schäufele aus dem Römertopf

0 Kommentare

Schäufele ist ein Klassiker der süddeutschen Küche. Aber auch im Elsass oder der Schweiz wird die Schweineschulter mit Schwarte und Knochen zubereitet.
Bei diesem Rezept wird die Schulter mit Gemüse, vielen Kräutern, Brühe und Bier im Römertopf zubereitet. Am Ende der Garzeit wird noch die Schwarte knusprig gebacken. Während des Garens entsteht eine leckere Soße.

Dazu gibts es Klöße oder Kartoffeln.

Das passende Rezeptvideo gibts weiter unten.

Schäufele aus dem Römertopf

0 von 0 Bewertungs
Rezept von Felix` Kochbook Gang: Fleisch, Schmoren, Schwein
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

2

Stunden 

30

Minuten

Schäufele ist ein Klassiker der süddeutschen Küche. Aber auch im Elsass oder der Schweiz wird die Schweineschulter mit Schwarte und Knochen zubereitet.

Zutaten

  • 1 1/2 kg Schweineschulter mit Knochen & Schwarte

  • 1 TL Salz

  • 1 TL ganze Pfefferkörner

  • 1/2 TL ganzer Kümmel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 4 Nelken

  • 1 Zweig Rosmarin

  • 2 Lorbeerblätter

  • 1 EL Öl

  • 2 Zwiebeln

  • 1 Möhre

  • 250 ml Gemüsebrühe

  • 200 ml helles Bier

  • Zubehör:
  • Römertopf Bräter Swing
    • Bräter aus Naturton aus der Serie "Swing" für 4 Personen
    • für eine fettfreie und kalorienarme Küche
    • für eine gesunde und aromareiche Ernährung

Anweisungen

  • Zuerst den Römertopf für 10 Minuten wässern.
  • Dann Schwarte der Schweineschulter kreuzweise bis kurz vor das Fleisch einschneiden. Das Fleisch sollte nicht angeschnitten werden.
  • Die Knoblauchzehe schälen und alle Gewürze in einen Mörser geben. Die Gewürze gut mörsern (alternativ alles in einem Mixer zerhacken). Nun das Fleisch von allen Seiten mit der Kräutermischung einreiben.
  • Jetzt das Gemüse vorbereiten. Dafür die Karotten in grobe Stücke schneiden und in den Römertopf geben. Die Zwiebel schälen, grob würfeln und auch in den Römertopf geben.
    Anschließend die Brühe hinzugießen.
  • Die Schweineschulter in den Römertopf legen. Den Topf schließen und in den kalten Backofen stellen. Bei 200 °C Ober-/Unterhitze für 2 Stunden garen.
    Nach dieser Zeit das Bier über das Fleisch gießen.
  • Für weitere 30 Minuten ohne Deckel garen. Gegebenenfalls die Schwarte nach oben drehen, damit sie knusprig wird.
    Dazu passen Kartoffeln oder Klöße.

Rezept Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Verlinke @roemertopf auf Instagram und nutze das #roemertopf

Hat dir dieses Rezept gefallen?

Folge uns unter @roemertopfrezeptwelt auf Pinterest

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Like us on Facebook


Kommentieren...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*