Rindfleischrouladen in Rotwein

Rezept von Römertopf RezeptweltKategorien: Fleisch
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

1

Stunde 

30

Minuten

Leckere Rindfleischrouladen mit Rotweinsoße aus dem Römertopf sind ein Klassiker in der Küche und sind ein gelungenes Festessen bei schönen Anlässen.

Zutaten

  • 4 Rinderrouladen

  • Salz

  • Pfeffer aus der Mühle

  • 2 EL mittelscharfer Senf

  • 1 TL Majoran

  • 4 Scheiben Frühstücksspeck

  • 2 Zwiebeln

  • 2 Essiggurken

  • 1 EL Butterschmalz oder Pflanzenöl

  • 200 ml trockenen Rotwein

  • 1 Zwiebel

  • 1 x Suppengrün

  • 200 ml Rindfleischbrühe

  • 2-3 EL gehackte Petersilie

  • 1 EL Speisestärke

  • 4 EL Wasser

  • Zubehör:
  • Römertopf Swing

  • Hier bequem die Zutaten bestellen:

       

Anweisungen

  • Rinderrouladen mit Salz und Pfeffer würzen. Senf, Pfeffer und Majoran miteinander verrühren und die Rouladen damit einstreichen. Je eine Scheibe Frühstücksspeck drauflegen. Die erste Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Essiggurken in Stifte schneiden und das Gemüse auf die Rouladen verteilen. Rouladen zusammenrollen und mit Küchengarn binden.
  • Rouladen in Butterschmalz oder Öl in der Pfanne anbraten. Suppengrün grob würfeln.
  • Das Suppengrün, dazu die Rindfleischbrühe und darauf die Rouladen in den 10 Minuten lang zuvor gewässerten multifunktionellen RÖMERTOPF®-Bräter geben und das Fleisch im geschlossenen Topf in den kalten Backofen geben und bei 180 Grad Umluft mindestens 90 Minuten garen.
  • Falls die Soße nicht die gewünschte Konsistenz hat, den Soßenansatz durch ein Sieb geben und in einem Topf erhitzen. Die Speisestärke mit dem Wasser verrühren und in die heiße Soße geben, um sie anzudicken.
  • Die Rouladen anrichten, mit der Soße überziehen und mit Petersilie bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*