Suche schließen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Werbung

Dieser mediterraner Schweinekrustenbraten aus dem Römertopf ist ein richtiges Festessen und kommt sofort mit der passenden Beilage aus einem Topf.
Sowohl das Ratatouille Gemüse als auch die Kartoffelspalten werden im Römertopf mitgegart.
Nach dem Garen hat man einen leckeren Braten mit knusprigem Deckel und leckerer Soße.

Mediterraner Schweinekrustenbraten mit Ratatouille und Kartoffelspalten

0 von 0 Bewertungen
Rezept von Römertopf Rezeptwelt Gang: Fleisch
Portionen

6

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

1

Stunde 

30

Minuten

Dieser mediterraner Schweinekrustenbraten aus dem Römertopf ist ein richtiges Festessen und kommt sofort mit der passenden Beilage aus einem Topf.

Zutaten

  • 1 kg 1 gepökelter Schweineschinken mit Schwarte

  • 1 1 Aubergine

  • 1 1 Zucchini

  • 1 1 rote Paprika

  • 1 1 gelbe Paprika

  • 3 3 rote Zwiebeln

  • 80 g 80 getrocknete Tomaten

  • 1 1 Knoblauchzehen

  • 100 g 100 Tomatenmark

  • 4 Zweige 4 Rosmarin

  • 4 Zweige 4 Thymian

  • 800 g 800 festkochende Speisefrühkartoffeln

  • Zubehör:
  • Angebot
    Römertopf Bräter Klassik
    • Der klassische Römertopf Bräter aus Keramik
    • Bräter aus Naturton, besonders gut für eine fettfreie und kalorienarme Küche. Mikrowellen und Backofengeeignet
    • Maße: ca. 39,0 x 27,0 x 19,5 cm, Volumen 4 Liter. Mit Glasur im Unterteil, besonders spülfreundlich & spülmaschinengeeignet

Anleitung

  • Aubergine, Zucchini und Paprikas waschen und in grobe Würfel schneiden und in den zuvor 10 Minuten lang gewässerten Römertopf geben.
    Erfahren Sie hier mehr über das Römertopf wässern!
  • Rote Zwiebeln schälen, in grobe Würfel schneiden und ebenfalls zu dem Gemüse in den Topf dazugeben. Knoblauchzehe feinhacken und mit dem Tomatenmark und den getrockneten Tomaten zusammen in den Bräter hinzufügen. Alles gut durchmischen.
  • Auf das Gemüsebett Thymianzweige legen.
  • In die Schwarte des Schweinebratens ein Rautenmuster schneiden und auf das Gemüsebett legen.
  • Die Kartoffeln waschen (nicht schälen) und der Länge nach vierteln. Kartoffelspalten sternenförmig um den Schweinebraten herumlegen. Kartoffeln mit Rosmarinzweigen garnieren. 
  • Nur noch ein wenig salzen und pfeffern. 
  • Den Römertopf mit dem Deckel verschließen und in den kalten Backofen schieben. Bei 180°C Umluft für ca. 1,5 Std backen.
  • 20 Min. vor Garende Deckel abnehmen und bei Oberhitze 200 °C fertig Garen. So bekommt der Braten eine schöne Kruste. 

    Wir wünschen einen guten Appetit !
Werbung

Schreibe einen Kommentar