Lammrücken mit grünen Bohnen

Mehr Rezepte von: Römertopf Rezeptwelt

Ein ganzer Lammrücken im Römertopf gegart mit Brechbohnen ein Kirschtomaten.
Während das leckere Fleisch gart wird auch das Beilagengemüse im Römertopf zubereitet. Die Brechbohnen und die Kirschtomaten bleiben wunderbar knackig.

Lammrücken mit grünen Bohnen

0 von 0 Bewertungen
Rezept von Römertopf Rezeptwelt Gang: Braten, Fleisch, LammCuisine: Lamm, Fleisch, Lammrücken, Römertopf, Rezept
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

2

Stunden 

Ein ganzer Lammrücken im Römertopf gegart mit Brechbohnen ein Kirschtomaten. Ein leckeres Rezept bei dem Fleisch und Beilage im Römertopf zubereitet werden.

Zutaten

  • 1 kg Lammrücken im Stück

  • 1 L Buttermilch

  • Salz

  • Pfeffer aus der Mühle

  • gerebelten Thymian

  • 600 g TK Brechbohnen

  • 2 Zweige Bohnenkraut

  • 300 g Kirschtomaten

  • 1 Tasse Wasser oder Gemüsebrühe

  • 2 EL Speisestärke

  • 1 EL Wasser

  • 2 EL Schlagsahne

  • Zubehör:
  • Angebot
    Römertopf Bräter Rustico
    • Der klassische Römertopf Bräter aus Keramik
    • Bräter aus Naturton, besonders gut für eine fettfreie und kalorienarme Küche. Mikrowellen und Backofengeeignet
    • Maße: ca. 39,0 x 27,0 x 19,5 cm, Volumen 4 Liter. Mit Glasur im Unterteil, besonders spülfreundlich & spülmaschinengeeignet

Anleitung

  • Lammkotelett von Fett und Haut befreien (es darf nur eine dünne Fettschicht am Fleisch bleiben) unter fließend kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in einem passendem Gefäß mit der Buttermilch 24 Stunden einlegen. 
  • Danach das Fleisch wieder abspülen und trockentupfen und mit Salz, Pfeffer und Thymian einreiben. 
  • Die Brechbohnen mit Salz und Bohnenkrautblättchen in den vorher ca. 10 Minuten lang gewässerten Römertopf geben, das Fleisch darauf legen.
  • Den Topf mit Deckel verschließen und mittig in den noch kalten Backofen stellen. Bei ca. 180°C Umluft oder bei ca. 200°C Ober- / Unterhitze 1,5 – 2 Stunden garen. 
  • Die Kirschtomaten waschen, trocknen, die Haut kreuzweise einschneiden und noch ca. 5 Minuten mitgaren.
  • Das fertig gegarte Fleisch vom Knochen lösen und in Scheiben schneiden.
  • Die Brühe zum Gemüse gießen, Speisestärke mit 1 EL Wasser und Sahne verrühren und unter das Gemüse rühren, nochmals abschmecken.  

    Dazu passen Salzkartoffeln oder Reis 
Werbung Werbung
Werbung


Die neusten Rezepte

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.