Suche schließen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Werbung

 Schon die leuchtend gelbe Farbe einer Hähnchen Paella verspricht viel und hält es auch! Mit viel frischem Gemüse und getoppt von saftigen Hähnchenstücken ist sie wohl eines der besten Wohlfühl-Gerichte. 

Hähnchen Paella aus dem Römertopf

0 von 0 Bewertungen
Rezept von Julias Torten und Törtchen Gang: Fleisch, Geflügel
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

1

Stunde 

10

Minuten



Schon die leuchtend gelbe Farbe einer Paella verspricht viel und hält es auch! Mit viel frischem Gemüse und getoppt von saftigen Hähnchenstücken ist sie wohl eines der besten Wohlfühl-Gerichte. 

Zutaten

  • 250 g 250 Rundkorn Paella Reis

  • 400 ml 400 Hühnerfond aus dem Glas o. selbst gemacht 

  • 1 1 rote Paprika

  • 100 gr 100 grüne Erbsen (TK)

  • 100 gr 100 grüne Bohnen (TK)

  • 1 1 Zwiebel

  • 1 1 Knoblauchzehe

  • 2 2 Lorbeerblätter

  • 1/2 Messerspitze 1/2 Safran

  • 4 4 Hähnchen Unterkeulen

  • Salz

  • Pfeffer

  • Öl zum Anbraten

  • Zubehör:
  • Römertopf Bräter Rustico
    • Der große Römertopf Tonbräter Rustico geeignet sich hervorragend für z.B 6 Personen bzw. mit einem Volumen von 5 Liter.
    • Das Essen aus dem Tonbräter ist schonend zubereitet, da alle Vitalstoffe weitestgehend erhalten bleiben. Es kann fettarm oder sogar völlig fettfrei zubereitet werden
    • Alles, was zum jeweiligen Gericht gehört, kommt in den Bräter und wird dann in den Ofen geschoben. 

Anleitung

  • Zunächst Römertopf wässern und Safran in etwa 20 ml Wasser einweichen. 
    Nun Paprika und Zwiebeln in Streifen schneiden, Knoblauch fein hacken. 
  • Paprika und Zwiebeln in einer Pfanne kurz andünsten, danach den Knoblauch zugeben, bis dieser leicht angebraten ist. Jetzt die beiden TK Gemüsesorten zugeben und erhitzen bis sie aufgetaut sind. 
  • Den Reis unter kaltem Wasser spülen, bis dieses klar bleibt. Hühnerfond, Lorbeerblätter, etwas Salz und Pfeffer, sowie Safranwasser (inkl. Safranfäden) vermischen. Reis und Gemüsepfanne im Römertopf gut verrühren, dann mit dem Fond aufgießen und den Deckel aufsetzen. 
  • Jetzt den Römertopf in den kalten Backofen stellen und auf 200 °C Ober-/Unterhitze erhitzen. 
    50 min garen (ggf. noch etwas Flüssigkeit gegen Ende der Garzeit zugeben). 
  • In der Zwischenzeit die Hähnchen Unterkeulen in einer Pfanne von allen Seiten kurz und scharf anrösten. Nach den 50 Minuten die Hähnchenstücke auf dem Reis platzieren und weitere 15-20 Minuten garen. 
Werbung
Autor

Hallo, ich bin Julia und auf meinem Foodblog "Julias Torten und Törtchen" dreht sich alles ums Backen. Dabei lege ich viel Wert darauf keine Fertigprodukte zu verwenden, sondern Puddings und Cremes selbst herzustellen. Außerdem verwende ich am liebsten saisonale Früchte, um jede Jahreszeit so gut es geht auszukosten! Für Römertopf zeige ich mich aber auch von meiner würzigen Seite, aber mit genauso viel Freude und Leidenschaft!

Schreibe einen Kommentar