Hackbraten mit Kartoffelsalat

Mehr Rezepte von: Felix` Kochbook

Hackbraten ist ein Klassiker unter den Römertopf Rezepten. Dazu gibt es einen leckeren Kartoffelsalat.
Man kann das Hackfleisch natürlich fertig kaufen, wenn man es aber selber wollt, hat man Einfluss auf die Zusammensetzung und dementsprechend den Geschmack des Fleisches. Wer einen Fleischwolf zuhause hat, sollte sich das Fleisch kaufen und selber zu Hackfleisch verarbeiten.

Als Beilage gibt es einen Kartoffelsalat. Er ist mit einer Mayonnaise Soße angerührt, so wie man es eher im Norden Deutschlands macht. Aber auch der Kartoffelsalat mit Essig-Öl-Dressing passt hervorragend zu diesem leckeren Hackbraten. Aber sauere Gürkchen und Fleischwurst sollten nicht fehlen.

Welchen Kartoffelsalat gibts bei euch?

Hackbraten aus dem Römertopf

5 von 1 Bewertung
Rezept von Felix` Kochbook Gang: Fleisch, Schwein
Portionen

4

Portionen
Vorbereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

1

Stunde 

Hackbraten ist ein Klassiker unter den Römertopf Rezepten. Dazu gibt es einen leckeren Kartoffelsalat.

Zutaten

  • 1 kg Rinderhackfleisch

  • 1 Zwiebel

  • 8 g Salz

  • 1/2 TL Pfeffer

  • 1 TL Majoran

  • 1 TL Thymian

  • 1 MS Muskatnuss

  • 1 MS Ingwer

  • etwas Rapsöl

  • Für den Kartoffelsalat:
  • 1 kg vorgekochte, festkochenende Kartoffeln, geschält

  • 1 Zwiebel

  • 3 hartgekochte Eier

  • 6 Cornichons

  • 150 g Fleischwurst

  • 150 g Joghurt

  • 250 ml Mayonnaise

  • Flüssigkeit aus dem Gurkenglas

  • Salz

  • Pfeffer

  • Zubehör:
  • Römertopf Pane Kastenform für 1Kg Backgut 31,5cm
    • Römertopf Keramik Brot & Kuchen Backschale zum Backen von bis zu 1.000 g Backgut
    • Backform aus Naturton, auch als Kuchenbackform verwendbar. Mikrowellen und Backofengeeignet
    • Ihr Brot bzw. Kuchen wird durch die gewässerte Backschale von einer Dampfglocke umhüllt und somit optimal mit Feuchtigkeit versorgt.

Anleitung

  • Den Kartoffelsalat zubereiten:
  • Zunächst den Kartoffelsalat zubereiten, damit er durchziehen kann. Dafür die Kartoffeln grob würfeln und in eine Schüssel geben.
  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Ebenso die Cornichons, die Eier und die Fleischwurst. Alles zur den Kartoffeln in die Schüssel geben.
  • Den Joghurt, die Mayo und einen guten Schluck von der Flüssigkeit aus dem Gurkenglas zusammenrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Mit ins die Schüssel gießen und alles gut durchführen. Dann im Kühlschrank durchziehen lassen.
  • Den Hackbraten zubereiten:
  • Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit in die Schüssel geben.
  • Das Salz und die übrigen Gewürze dazugeben und alles gut durchmischen.
  • Nun die Römertopf Pane Form mit etwas Rapsöl einpinseln und das Hackfleisch hineingeben. Mit angefeuchteten Händen in die Form drücken und oben glatt streichen.
  • Nun in den noch kalten Backofen geben und bei 200 °C Ober- / Unterhitze für 50 Minuten backen.
    Zusammen mit dem Kartoffelsalat servieren.

Notizen

  • Wer das Hackfleisch zusammen mit etwa 300 g Eis zusammen in einen Mixer gibt und Nitritpökelsalz verwendet, kann sich einen leckeren Leberkäse aus diesem Rezept zaubern.
Werbung Werbung
Werbung

,

Die neusten Rezepte

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.