Hackbraten aus dem Römertopf

Rezept von Felix` KochbookKategorie: Fleisch, Schwein
Portionen

4

Portionen
Vorbereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

1

Stunde 

Hackbraten ist ein Klassiker unter den Römertopf Rezepten. Man kann das Hackfleisch natürlich fertig kaufen, wenn man es aber selber wollt, hat man Einfluss auf die Zusammensetzung und dementsprechend den Geschmack des Fleisches.
Wer einen Fleischwolf zuhause hat, sollte sich das Fleisch kaufen und selber zu Hackfleisch verarbeiten.

Zutaten

  • 500 g Schweinebauch

  • 500 g Schweinenacken

  • 1 Zwiebel

  • 8 g Salz

  • 1/2 TL Pfeffer

  • 1 TL Majoran

  • 1 TL Thymian

  • 1 MS Muskatnuss

  • 1 MS Ingwer

  • etwas Rapsöl

  • Zubehör:
  • Römertopf Pane

Anweisungen

  • Zunächst das Hackfleisch zubereiten (diesen Schritt überspringen, wenn fertiges Hackfleisch verwendet wird). Dafür den Schweinebauch und Schweinenacken in gulaschgroße Stücke schneiden, sodass sie in den Fleischwolf passen.
  • Eine Zwiebel fein würfeln und zu den Fleischstücken geben. Auch das Salz und die übrigen Gewürze dazugeben und alles grob durchmischen. Jetzt das Fleisch durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Am besten sogar zweimal.
    Wer fertiges Hackfleisch gekauft hat, würzt dieses dementsprechend mit dem Salz und den Gewürzen.
  • Nun die Römertopf Lane Form mit etwas Rapsöl einpinseln und das Hackfleisch hineingeben. Mit angefeuchteten Händen in die Form drücken und oben glatt streichen.
  • Nun in den noch kalten Backofen geben und bei 180 Grad Umluft für 50 Minuten backen. Anschließend auf 220 Grad hochstellen und die Grillfunktion einschalten. Noch weitere 10 Minuten grillen.
    Dazu passt zum Beispiel ein leckerer Kartoffelsalat oder auch Brattkartoffeln.

Notizen

  • Wer das Hackfleisch zusammen mit etwa 300 g Eis zusammen in einen Mixer gibt und Nitritpökelsalz verwendet, kann sich einen leckeren Leberkäse aus diesem Rezept zaubern.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*