One Pot Hähnchen Parmesan aus dem Römertopf Rezept
BBQ / Grillen, Fleisch, Geflügel, Nudeln / Pasta

One Pot Hähnchen Parmesan aus dem Römertopf

0 Kommentare

Bei diesem Rezept für One Pot Hähnchen Parmesan kann der Schmortopf der BBQ-Serie von Römertopf wieder zeigen was er kann. Temperaturschwankungen sind kein Problem und genau aus diesem Grund, kann man in ihm auch die Zutaten direkt anbraten.

Mehr als perfekt für ein One Pot Gericht. Diese Variante ist richtig cremig, fruchtig und einfach köstlich. Die Kategorie „Schlemmergericht“ müsste dafür eröffnet werden.

One Pot Hähnchen Parmesan

5 von 1 Bewertung
Rezept von farbbecherscuisine Gang: BBQ / Grillen, Fleisch, Geflügel
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

20

Minuten
Kochzeit

30

Minuten

Bei diesem Gericht für One Pot Hähnchen Parmesan kann der Schmortopf der BBQ-Serie von Römertopf wieder zeigen was er kann. Mehr als perfekt für ein One Pot Gericht. Diese Variante ist richtig cremig, fruchtig und einfach köstlich.

Zutaten

  • 250 g Hähnchenbrust

  • etwas Sonnenblumenöl zum Anbraten

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Zwiebel

  • 1 Spitzpaprika

  • 30 g Stangensellerie

  • 50 ml trockener Rotwein

  • 400 g gehackte Tomaten aus der Dose

  • 2 TL italienische Kräuter

  • 250 ml Gemüsebrühe

  • 250 g Pasta (z.B. Oriechette)

  • 250 ml Sahne oder vegane Kochcreme

  • 70 g geriebener Parmesan

  • Salz

  • Pfeffer

  • Zubehör:
  • Römertopf BBQ Schmortopf mittel
    • Durchmesser: 23 cm
    • Höhe: 10 cm
    • Form: rund/Inhalt: 2,0 L

Anweisungen

  • Die Hähnchenbrust ca. 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Mit einem Küchenpapier abtupfen und in ca. walnussgroße Stücke schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und in Würfel schneiden. 
  • Den Schmortopf auf dem Herd mit etwas Sonnenblumenöl erhitzen und die Hähnchenbrust ringsum anbraten. Die Zwiebeln und Knoblauchzehen hinzugeben und andünsten. 
  • In der Zwischenzeit die Spitzpaprika und den Stangensellerie putzen und kleinschneiden. Das Gemüse in den Schmortopf geben, anschwitzen und mit Rotwein und Gemüsebrühe ablöschen. 
  • Die italienischen Kräuter und die Pasta unterrühren, Deckel schließen und bei 200 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen 30 Minuten garen.
  • Nach 20 Minuten die Kochcreme oder die Sahne unterrühren und bei geschlossenem Deckel fertiggaren. Kurz vor dem Servieren den geriebenen Parmesan untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. 

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Verlinke @roemertopf auf Instagram und nutze das #roemertopf

Hat dir dieses Rezept gefallen?

Folge uns unter @roemertopfrezeptwelt auf Pinterest

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Like us on Facebook


Kommentieren...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*