Suche schließen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Werbung

Dieses Hähnchen auf Maisgemüse ist wirklich ein wunderbar einfaches Gericht. Man benötigt nur den Römertopf und eine kleine Pfanne. Die Süße des Maises passt ganz hervorragend zum natürlichen Hähnchengeschmack und die leichte Säure der Tomate gleicht das Reichhaltige des Maises wunderbar aus.
Ein absolutes Comfort Food, was schnell an einem Wochentag als After Work Meal zubereiten kann.

Hähnchen auf Maisgemüse

4 von 7 Bewertungen
Rezept von Julias Torten und Törtchen Gang: Fleisch im Römertopf zubereitet, Geflügel
Portionen

2-3

Portionen
Zubreitungszeit

15

Minuten
Kochzeit

35

Minuten

Dieses Hähnchen auf Maisgemüse ist wirklich ein wunderbar einfaches Gericht. Man benötigt nur den Römertopf und eine kleine Pfanne.

Zutaten

  • 2 2 Hühnerbrüste

  • Etwas Öl zum Braten

  • 4 4 Maiskolben, vakuumiert

  • 1/2 1/2 Fleischtomate

  • 1 1 Grüne Paprika

  • 2 2 Frühlingszwiebeln

  • 75 ml 75 Milch

  • 2 kleine TL 2 Butter

  • Paprikapulver nach Geschmack

  • Salz

  • Pfeffer

Anleitung

  • Zunächst den Römertopf wässern.
  • In der Zwischenzeit mit einem Messer die Körner grob von den Maiskolben abtrennen.
  • Fleischtomate, sowie Paprika würfeln. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
  • Das Gemüse zusammen mit der Milch, der Butter und den Gewürzen in den gewässerten Römertopf geben.
  • Hähnchenbrust von einer Seite scharf anbraten, dann auf dem Maisgemüse betten.
  • Mit Deckel 35-40 Minuten (Garzeit kann je nach Größe der Hähnchenbrust variieren) garen.
    Vor dem Servieren das Gemüse noch einmal durchrühren.
Angebot
Römertopf Multibräter rund aus Naturton Keramik Bräter für bis zu 4 Personen & einem Volumen von 2 Liter 
  • Der runde Römertopf Bräter aus Naturton, ist besonders gut für eine fettfreie und kalorienarme Küche geeignet. 
  • Die Vitamine und Mineralstoffe der Zutaten bleiben durch den Ton erhalten. Der Multi-Bräter verbraucht zwischen 30 und 40 Prozent weniger Energie und nur 40 Prozent der gewohnten Garzeit.
  • Das Prinzip des Naturton-Bräters ist relativ einfach: Feine Poren im Ton des Deckels nehmen beim wässern Wasser auf, welches beim Erhitzen eine Dunstschicht erzeugt. Dadurch trocknet das Gargut nicht aus & bleibt saftig. 
Werbung
Autor

Hallo, ich bin Julia und auf meinem Foodblog "Julias Torten und Törtchen" dreht sich alles ums Backen. Dabei lege ich viel Wert darauf keine Fertigprodukte zu verwenden, sondern Puddings und Cremes selbst herzustellen. Außerdem verwende ich am liebsten saisonale Früchte, um jede Jahreszeit so gut es geht auszukosten! Für Römertopf zeige ich mich aber auch von meiner würzigen Seite, aber mit genauso viel Freude und Leidenschaft!

Schreibe einen Kommentar