Griechisches Hähnchen aus dem Römertopf

Das beste an diesem griechischen Hähnchen aus dem Römertopf ist, dass das Fett des Hähnchens direkt in den Reis zieht und diesen unglaublich aromatisch macht. Zusammen mit der Frische der Zitronen wird das Hähnchen nicht zu schwer. 

Griechisches Hähnchen aus dem Römertopf

Rezept von Julias Torten und ToertchenKategorie: Fleisch, Geflügel
Portionen

3

Portionen
Vorbereitungszeit:

15

Minuten
Kochzeit:

45

Minuten

Das beste an diesem griechischem Hähnchen aus dem Römertopf ist, dass das Fett des Hähnchens direkt in den Reis zieht und diesen unglaublich aromatisch macht. Zusammen mit der Frische der Zitronen wird das Hähnchen nicht zu schwer. 

Zutaten

  • Für die Marinade:
  • 100 ml Olivenöl + etwas mehr zum Braten 

  • 2 TL Oregano 

  • 1 TL Thymian 

  • ½ Zehe Knoblauch 

  • Fein abgeriebene Schale von 1 Zitrone 

  • Etwas Pfeffer 

  • Weitere Zutaten:
  • 3 Hähnchenstücke (Hähnchenoberschenkel, ausgelöst mit Haut)* 

  • 175 g Basmati 

  • 350 ml Geflügel Fond (aus dem Glas, am besten keine Instantbrühe – Riesen Unterschied!) 

  • 1 rote Zwiebel 

  • 1,5 Zehen Knoblauch 

  • Fein abgeriebene Schale von 1 Zitrone (Saft zum Servieren) 

  • 75 g Feta (Abtropfgewicht) 

  • 2 Rispen Cherry Tomaten 

  • Einige schwarze Oliven (Menge nach Geschmack)

  • Salz zum Abschmecken 

  • Zubehör:
  • Angebot
    Römertopf Bräter Rustico
    • Römertopf Keramik Bräter inkl. Gebrauchsanleitung
    • Bräter aus Naturton, besonders gut für eine fettfreie und kalorienarme Küche. Mikrowellen und Backofengeeignet
    • Maße: ca. 39,0 X 27,0 X 19,5 cm, Volumen 5 Kg bzw. 4 Liter. Mit Glasur im Unterteil, besonders spülfreundlich & spülmaschinengeeignet

Anweisungen

  • Zunächst den Römertopf wässern. 
    Nun alle Zutaten für die Marinade zusammenrühren und 2/3 von dieser über das Hähnchen geben. 
    In der Zwischenzeit die Zwiebel würfeln und bei mittlerer Hitze mit etwas Fett anbraten, sobald sie beginnen glasig zu werden, den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse hinzugeben. 
    Fond mit der Zitronenschale verrühren und Zwiebelmischung hineingeben. 
  • Nun den Römertopf von innen abtrocknen und Reis sowie Fond hineingeben. Darauf nun die Hähnchenstücke platzieren (mit der Haut nach oben) und Rispentomaten dekorativ danebenlegen (Wer mag kann sie auch vom Stiel lösen, es sieht jedoch als ganze Rispe dekorativer aus.) 
  • Deckel schließen und Römertopf für 25-30 min bei 200 °C Ober-/Unterhitze in den Backofen geben (nicht vorheizen). 
  • In der Zwischenzeit Feta in grobe Würfel schneiden und mit der restlichen Marinade bedecken. Nach den 30 min den Deckel abnehmen und die Feta Würfel rund herum leicht in die Reismasse drücken, gleiches mit den Oliven tun. 
  • Jetzt das griechische Hähnchen ohne Deckel 10 min weiterbacken, danach noch weitere 10 min den Ofen auf Grillstufe stellen und die maximale Temperatur wählen (ab jetzt gut im Auge behalten, damit nichts anbrennt!) 
  • Nun das Hähnchen mit etwas Salz bestreuen und zusammen mit einigen Zitronenscheiben servieren, der Saft soll über das Hähnchen gegeben werden. 

    *Unbedingt darauf achten, dass die verwendeten Hähnchenstücke mit Haut sind, da das darin enthaltene Fett wichtiger Geschmacksträger des Gerichts ist. 

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*