Geschmortes Hähnchen aus dem BBQ Schmortopf von Römertopf Rezept
BBQ / Grillen, Fleisch, Geflügel, Schmoren

Geschmortes Hähnchen – Indisch interpretiert

0 Kommentare

Indische Speisen sind einfach lecker und trumpfen mit einer Vielzahl an Gewürzen auf. Diese bieten einen Kontrast zu den üblicheren mediterranen Gewürzen.
Zusammen mit frisch gebackenem Naanbrot ist dieser Eintopf ein echtes Highlight.

Geschmortes Hähnchen – Indisch interpretiert

0 von 0 Bewertungs
Rezept von Time2Meat Gang: Fleisch, Geflügel, Schmoren
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

15

Minuten
Kochzeit

1

Stunde 

Indische Speisen sind einfach lecker und trumpfen mit einer Vielzahl an Gewürzen auf, die einfach auch mal einen Kontrast zu den üblicheren mediterranen Gewürzen bieten. Zusammen mit frisch gebackenem Naanbrot ist dieser Eintopf ein echtes Highlight.

Zutaten

  • 2 Hähnchenbrüste

  • 2 Hähnchenkeule

  • Olivenöl

  • Salz

  • Pfeffer

  • 3 Knoblauchzehen

  • 3 EL frischer Ingwer

  • 1 Zwiebel

  • 1 EL Tomatenmark

  • 1 TL Kurkuma

  • 1 TL Cumin

  • 1 TL Garam Masala

  • 1 TL gemahlener Koriander

  • 1/2 TL Cayenne Pfeffer

  • 400 ml Geflügelfond

  • 3 Tomaten

  • 1 Blumenkohl

  • etwas Sahne

  • Petersilie

  • 150 g Griechischer Joghurt

  • 3 EL Zitronensaft

  • 2 Frühlingszwiebeln

  • 1 EL Minze

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • 1 TL Koriander

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 EL Honig

  • Zubehör:
  • Römertopf BBQ Schmortopf
    • Durchmesser: 23 cm
    • Höhe: 10 cm
    • Form: rund/Inhalt: 2,0 L

Anweisungen

  • Den Grill auf 220 Grad direkte Hitze vorheizen und den Schmortopf mit heiß werden lassen. 
  • Zwiebel, Knoblauch und den Ingwer schälen und klein schneiden.
  • Wenn der Topf heiß ist, einen Schluck Olivenöl hinein geben und darin das mit Salz und Pfeffer gewürzte Hähnchenfleisch anbraten. Wenn es goldbraun ist, aus dem Topf nehmen und anschließend Zwiebel, Knoblauch und Ingwer anbraten. 
  • Nach etwa 3-4 Minuten Tomatenmark, Kurkuma, Kreuzkümmel (Cumin), Garam Masala, Koriander und Cayenne Pfeffer mit in den Topf geben und kurz mit anrösten. Mit der Hälfte des Fonds ablöschen. 
  • Das Hähnchen wieder mit in den Topf geben, den Deckel schließen und die Hitze auf 180 Grad reduzieren. 
  • In der Zwischenzeit die Tomaten und den Blumenkohl klein schneiden. Das Gemüse zusammen mit dem restlichen Fond nach 30 Minuten mit in den Topf geben. Weitere 30 Minuten schmoren lassen. 
  • In dieser Zeit mit den restlichen Zutaten den Joghurt als Topping zusammenrühren.
  • Sobald die 30 Minuten rum sind, das Hähnchen aus dem Topf nehmen, die Haut abziehen (diese kann man separat noch auf dem Grill knusprig grillen) und das Fleisch in kleine Stückchen zupfen. Das Fleisch zurück in den Topf geben und alles noch mal abschmecken. 
  • Zusammen mit dem Minzjoghurt als Topping und frischem Naanbrot servieren.

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Verlinke @roemertopf auf Instagram und nutze das #roemertopf

Hat dir dieses Rezept gefallen?

Folge uns unter @roemertopfrezeptwelt auf Pinterest

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Like us on Facebook


Kommentieren...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*