Gänsekeule mit Apfel aus dem Römertopf

Rezept von Felix` KochbookKategorie: Fleisch, Geflügel
Portionen

4

Portionen
Vorbereitungzeit

15

Minuten
Kochzeit

2

Stunden 

In den Herbst, um das St. Martins Fest, gehört die Zubereitung von Gänsefleisch z.B. Gänsekeulen. Hier gibt’s es ein leckeres Rezept für Gänsekeulen aus dem Römertopf mit einer Soße, die mit Äpfeln verfeinert ist. Dazu passen Rotkohl und Kartoffelknödel.

Zutaten

  • 4 Gänsekeulen

  • 1 Apfel

  • 1 Poree

  • Salz

  • Pfeffer

  • 200 ml Geflügelbrühe

  • 2 Lorbeerblätter

  • 1 TL Piment

  • 2 EL Apfelmus

  • gegebenenfalls etwas Stärke zum Abbinden

  • Als Beilage:
  • 1 Glas Rotkohl

  • 1 Packung Kartoffelknödel

  • Zubehör:
  • Römertopf Rustico

Anweisungen

  • Zunächst den Apfel entkernen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Den Lauch in feine Ringe schneiden. Den Römertopf etwa 10 Minuten wässern (Hier gehts zum Erklärvideo) .
  • Die Gänsekeulen, falls nötig, von etwas Fett befreien und anschließend von allen Seiten mit Pfeffer und Salz einreiben.
  • Den Römertopf mit dem Apfel und dem Porree füllen und die Gänsekeulen darauflegen. Mit der Geflügelbrühe aufgießen und die Lorbeerblätter und den Piment hineingeben.
  • Den Römertopf verschließen und in den kalten Backofen geben. Bei 180 Grad Umluft für 90 Minuten garen. Anschließend den Deckel abnehmen und noch einmal 30 Minuten backen, um eine knusprige Haut auf die Gänsekeulen zu bekommen.
  • Anschließend die Keulen aus dem Römertopf nehmen und beiseite stellen. Die Soße durch ein Sieb geben und dabei in einem Topf auffangen. Die 2 EL Apfelmus hineinführen und gegebenenfalls mit Stärke abbinden.
  • Den Rotkohl und die Kartoffelknödel nach Packungsanweisung zubereiten und dann alles zusammen auf 4 Tellern den Gästen servieren.
    Guten Appetit.
  • Gänsekeule aus dem Römertopf Rezept

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*