Curry-Hähnchen

Rezept von Römertopf RezeptweltKategorie: Geflügel, Fleisch, Braten
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

45

Minuten

Rezept für ein ganzes, leckeres Curry Brathähnchen aus dem Römertopf, das mit Orangen und Mangochutney exotisch verfeinert wird.

Zutaten

  • 1 großes Brathähnchen

  • 3 EL Öl

  • Salz

  • frisch gemahlener Pfeffer

  • etwas geriebene Muskatnuss

  • Saft von 1 Zitrone

  • 1 TL Currypulver

  • 2 Orangen

  • 1 TL Ingwerpulver

  • etwas Mango-Chutney

  • 1/4 L saure Sahne

  • 1 Eigelb

Anweisungen

  • Hähnchen säubern, teilen und in den RÖMERTOPF legen. Öl mit Pfeffer und Muskat, Zitronensaft und Curry verrühren und über die Hähnchenteile träufeln, mindestens eine Stunde darin marinieren. 
  • Den Römertopf währenddessen wässern, indem Sie das Unterteil in eine Schüssel mit Wasser stellen oder den Deckel umdrehen und mit Wasser befüllen, 10 Minuten genügen. Das Wasser ausgießen und den Topf schließen und in den noch kalten Backofen stellen. Die Temperatur auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober- und Unterhitze einstellen. 
  • Nach 45 Minuten die ausgelösten Apfelsinenfilets, Ingwer, Mango Chutney und leicht gesalzene, angewärmte saure Sahne darüber verteilen. Mit dem verquirlten Eigelb binden.

    Dazu passt Reis oder Fladenbrot.

Kommentiere dieses Rezept:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*