Suche schließen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Werbung

In den Herbst, um das St. Martins Fest, gehört die Zubereitung von Gänsefleisch z.B. Gänsekeule.
Hier gibt’s es ein leckeres Rezept für Gänsekeulen aus dem Römertopf mit einer Soße, die mit Äpfeln verfeinert ist. Dazu passen Rotkohl und Kartoffelknödel.

Gänsekeule mit Apfel aus dem Römertopf

4 von 7 Bewertungen
Rezept von Felix` Kochbook Gang: Fleisch, Geflügel
Portionen

4

Portionen
Vorbereitungzeit

15

Minuten
Kochzeit

2

Stunden 

In den Herbst, um das St. Martins Fest, gehört die Zubereitung von Gänsefleisch z.B. Gänsekeulen. Hier gibt’s es ein leckeres Rezept für Gänsekeulen aus dem Römertopf mit einer Soße, die mit Äpfeln verfeinert ist. Dazu passen Rotkohl und Kartoffelknödel.

Zutaten

  • 4 Gänsekeulen

  • 1 Apfel

  • 1 Poree

  • Salz

  • Pfeffer

  • 200 ml Geflügelbrühe

  • 2 Lorbeerblätter

  • 1 TL Piment

  • 2 EL Apfelmus

  • gegebenenfalls etwas Stärke zum Abbinden

  • Als Beilage:
  • 1 Glas Rotkohl

  • 1 Packung Kartoffelknödel

  • Zubehör:
  • Römertopf Bräter Rustico
    • Bräter aus Naturton, besonders gut für eine fettfreie und kalorienarme Küche. Mikrowellen und Backofengeeignet
    • Der klassische Römertopf Bräter aus Keramik
    • Eignet sich wunderbar für 4 Personen bzw. einen Inhalt von 2,5 Liter für eine gesunde und aromareiche Ernährung

Anleitung

  • Zunächst den Apfel entkernen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Den Lauch in feine Ringe schneiden. Den Römertopf etwa 10 Minuten wässern (Hier gehts zum Erklärvideo) .
  • Die Gänsekeulen, falls nötig, von etwas Fett befreien und anschließend von allen Seiten mit Pfeffer und Salz einreiben.
  • Den Römertopf mit dem Apfel und dem Porree füllen und die Gänsekeulen darauflegen. Mit der Geflügelbrühe aufgießen und die Lorbeerblätter und den Piment hineingeben.
  • Den Römertopf verschließen und in den kalten Backofen geben. Bei 180 Grad Umluft für 90 Minuten garen. Anschließend den Deckel abnehmen und noch einmal 30 Minuten backen, um eine knusprige Haut auf die Gänsekeulen zu bekommen.
  • Anschließend die Keulen aus dem Römertopf nehmen und beiseite stellen. Die Soße durch ein Sieb geben und dabei in einem Topf auffangen. Die 2 EL Apfelmus hineinführen und gegebenenfalls mit Stärke abbinden.
  • Den Rotkohl und die Kartoffelknödel nach Packungsanweisung zubereiten und dann alles zusammen auf 4 Tellern den Gästen servieren.
    Guten Appetit.
  • Gänsekeule aus dem Römertopf Rezept
Werbung
Autor

Auf dem Blog von Felix`Kochbook geht es generell ums Kochen, der Schwerpunkt liegt aber auf der Fotografie des Essens.

9 Comments

  1. Karl-Heinz Röhr Reply

    Hallo
    Auf dem Foto sieht man einen Rosmarinzweig auf den Keulen liegen – im Rezept wird nichts davon erwähnt.

    • Die Römertopf Rezeptwelt Reply

      Der sieht aber super aus oder nicht? 😉 Ist eine Dekorationsempfehlung unseres Fotografen.

  2. Christa Hasslach Reply

    Kann ich dieses Rezept für die Gänsekeulen haben? Dann senden Sie es mir an meine Mailadresse. Vielen Dank im Voraus Christa Hasslach

    • Die Römertopf Rezeptwelt Reply

      Guten Tag,
      ich verstehe die Frage nicht. Das Rezept steht doch hier.

  3. Christa Hasslach Reply

    Bitte senden Sie mir das Rezept an meine Email, im Voraus vielen Dank Christa Hasslach

  4. Guten Tag, haben Sie auch ein Rezept für eine ganze Gänsebrust oder können es mir senden?

    Vielen Dank

    • Die Römertopf Rezeptwelt Reply

      Leider haben wir so ein Rezept nicht in unserer Rezeptwelt. Wir werden es in Zukunft bestimmt einfügen.

  5. In 90 minuten können die Keule nie und nimmer gar werden!

    In vielen anderen rezepten stehen garzeiten von min 3 stunden!

    • Die Römertopf Rezeptwelt Reply

      Bei Rezepten für eine ganze Gans sind 60-90 Minuten pro kg Fleisch vorgesehen. Wir bereiten hier lediglich die Keulen zu, da ist die Zeit völlig ausreichend. Man kann sie aber auch 3 Stunden garen, wenn man möchte.

Schreibe einen Kommentar