Cashew Hähnchen Curry aus dem Römertopf Rezept
Eintöpfe, Fleisch, Geflügel

Hähnchen Curry mit Cashews

2 Kommentare

Wir lieben dieses Hähnchen Curry, weil es nicht so dünnflüssig ist wie das “auf deutsch gemachte Sahne Curry” und im Römertopf können sich die Aromen während des Backens richtig schön entfalten. Das beste Curry, was man als “Nicht-Inder” kochen kann! 

Cashew Hähnchen Curry

0 von 0 Bewertungs
Rezept von Julias Torten und Toertchen Gang: Eintöpfe, Fleisch, Geflügel
Portionen

5

Portionen
Vorbereitungszeit:

30

Minuten
Kochzeit:

45

Minuten



Wir lieben dieses Curry, weil es nicht so dünnflüssig ist wie das “auf deutsch gemachte Sahne Curry” und im Römertopf können sich die Aromen während des Backens richtig schön entfalten. Das beste Curry, was man als “Nicht-Inder” kochen kann! 

Zutaten

  • 100 g Cashew Nüsse (ungesalzen, ungeröstet)

  • 3 EL gelbes Curry Pulver 

  • 1 große Gemüsezwiebel 

  • 3 Zehen Knoblauch (Bitte spart hier nicht, auch wenn ihr euch unsicher seid!) 

  • Etwas Öl zum Anbraten (Z.B. geröstetes Sesamöl) 

  • 1 Daumengroßes Stück frischer Ingwer 

  • 1 Dose gestückelte Tomaten 

  • 100 g Naturjoghurt

  • 200 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe

  • 75 g Tomatenmark

  • Chilipulver nach Geschmack 

  • ¼ TL Zimtpulver 

  • 1000 g Hühnerbrustfilet

  • Zum Servieren/Garnieren: 
  • Z.B. Reis oder Naan Brot 

  • Korianderblätter (Wer nur die Optik, nicht aber das Kraut mag, kann auch glatte Petersilie nehmen) 

  • Etwa 200 g Joghurt 

  • Dünn in Ringe geschnittene Chilischote 

  • Einige Schwarzkümmel Körner 

  • Zubehör:
  • Römertopf Bräter Rustico
    • Römertopf Keramik Bräter inkl. Gebrauchsanleitung
    • Bräter aus Naturton, besonders gut für eine fettfreie und kalorienarme Küche. Mikrowellen und Backofengeeignet
    • Maße: ca. 39,0 X 27,0 X 19,5 cm, Volumen 5 Kg bzw. 4 Liter. Mit Glasur im Unterteil, besonders spülfreundlich & spülmaschinengeeignet

Anweisungen

  • Den Römertopf zunächst wässern. 
    Die Cashew Nüsse zusammen mit dem Curry Pulver in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze trocken anrösten, bis es zu duften beginnt, dann in einen Mixer umfüllen (Noch nicht einschalten). 
  • Nun Zwiebeln in Ringe schneiden, Ingwer schälen (Die Schale lässt sich gut mit der Kante eines Löffels abreiben) und in dünne Scheiben schneiden ebenso den Knoblauch in Scheiben schneiden. 
    Alles zusammen in etwas Öl anbraten, bis die Zwiebeln glasig werden. 
  • Den Inhalt der Pfanne zusammen mit allen restlichen Zutaten (bis auf das Hühnchen und die Zutaten zum Garnieren) in den Mixer geben und alles fein pürieren. Mit Salz abschmecken. 
  • Hähnchen in Stücke schneiden, diese dürfen auch gerne etwas größer sein, dann in den Römertopf geben und mit der Sauce vermischen. Mit dem Deckel für 50 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze garen. 
    Zusammen mit Reis servieren. 

    *Wer weniger Menge machen möchte, kann auch den Römertopf Multibräter verwenden und die Menge halbieren (Garzeit kann variieren, schneidet nach 30 min ein Hähnchenstück durch, um zu schauen ob es gar ist). Cashew Hähnchen Curry aus dem Römertopf Rezept

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Verlinke @roemertopf auf Instagram und nutze das #roemertopf

Hat dir dieses Rezept gefallen?

Folge uns unter @roemertopfrezeptwelt auf Pinterest

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Like us on Facebook


2 Kommentare

  1. Avatar

    Hallo, bei wieviel Grad kommt das denn in den Ofen?

Kommentieren...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*