Forelle auf Gemüsebett aus dem Römertopf Rezept
Fisch / Meeresfrüchte, Gemüse

Forelle auf Gemüsebett aus dem Römertopf

0 Kommentare

Eine ganze Forelle auf einem Gemüsebett in der Römertopf Auflaufform gebacken; Ein richtiger Gaumenschmaus, der sich nachzukochen lohnt.

Während die frische Forelle, gefüllt mit Zitrone und Salbei, am Stück auf frischem Gemüse gart, kocht dieses in Gemüsebrühe darunter. Einfach eine perfekte Kombination.

Man erkennt, ob die Forelle gar ist, in dem man an der Seitenflosse zieht. Lässt sie sich leicht herausziehen, ist der Fisch fertig.

Weiter unten gibt es das passende Zubereitungsvideo.

Forelle auf Gemüsebett

0 von 0 Bewertungs
Rezept von Felix` Kochbook Gang: Fisch / Meeresfrüchte, Gemüse
Portionen

2

Portionen
Zubereitungszeit

15

Minuten
Kochzeit

1

Stunde 

Eine ganze Forelle auf einem Gemüsebett in der Römertopf Auflaufform gebacken. Ein richtiger Gaumenschmaus, der sich nachzukochen lohnt.

Zutaten

  • 1 kleine Zucchini

  • 1 rote Paprika

  • 1 Fenchelknolle

  • 3 Frühlingszwiebeln

  • 1 Knoblauchzehe

  • 3 EL Olivenöl

  • 2 Zweige Thymian

  • 2 Forellen, ganz

  • 4 Scheiben Zitrone

  • 4 Salbeiblätter

  • 100 ml Gemüsebrühe

  • Salz

  • Pfeffer

  • Zubehör:
  • Römertopf Auflaufform
    • Römertopf Keramik Auflaufform für ca. 4 Liter Inhalt
    • Für eine gesundheitsbewusste Küche mit abwechslungsreichen und lustvollen Gratins, sei es mit Nudeln, Fleisch oder allerlei Gemüse.
    • Maße: ca. 38,5 x 23,0 x 9,0 cm, Volumen 4 Liter. Besonders spülfreundlich & spülmaschinengeeignet

Anweisungen

  • Zunächst das Gemüse vorbereiten. Die Zucchini halbieren und dann in dünne Ringe schneiden. Die Paprika halbieren, entkernen und dann in Streifen und anschließend in etwa 2 cm dicke Stücke schneiden. Den Fenchel auch halbieren, den Strunk herausschneiden und den Rest in dünne Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und dann fein würfeln. 
  • Die Auflaufform mit dem Olivenöl einpinseln und das Gemüse hineingeben. Die Thymianblätter vom Stiel zupfen und unter das Gemüse geben. 
  • un die Forellen abwaschen und trocken tupfen. Nun die Zitrone in Scheiben schneiden und jeweils 2 davon in einen Fisch geben. Dann jeweils ein Salbeiblatt dazugeben und die Forelle auf das Gemüse legen. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und die Auflaufform in den kalten Backofen stellen.
    Bei 180 Ober-/Unterhitze für 60 Minuten garen.
  • Tipp: Man erkennt, ob die Forelle gar ist, in dem man an der Seitenflosse zieht. Lässt sie sich leicht herausziehen, ist der Fisch gar.
    Gemüse und jeweils eine Forelle auf 2 Teller verteilen und mit etwas Zitronensaft oder eine Zitronenscheiben garnieren. Mit etwas Pfeffer würzen.

    Guten Appetit.

Rezept Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Verlinke @roemertopf auf Instagram und nutze das #roemertopf

Hat dir dieses Rezept gefallen?

Folge uns unter @roemertopfrezeptwelt auf Pinterest

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Like us on Facebook


Kommentieren...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*