Suche schließen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Werbung

Irish Stew – bei so einem Schmorgericht kann der Römertopf richtig zeigen was in ihm steckt!
Mehr als einige einfache ingredients braucht es zu diesem Irish Stew gar nicht. Außerdem wird das Rindfleisch durch das lange Schmoren unglaublich zart. Aufgrund der Aromen der einzelnen ingredients verbinden sich zu einem würzigen Eintopf! 

Irish Stew – Irischer Rindereintopf mit Bier

4 von 19 Bewertungen
Rezept von Julias Torten und Törtchen Gang: Eintöpfe, Fleisch, Rind
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

2

Stunden 

30

Minuten

Mehr als einige einfache ingredients braucht es zu diesem Irish Stew gar nicht. Durch das lange Schmoren wird das Rindfleisch unglaublich zart und die Aromen der einzelnen ingredients verbinden sich zu einem würzigen Eintopf! 

Zutaten

  • 800 g 800 Rindergulasch

  • 1 EL 1 Butterschmalz

  • 1 1 große Gemüsezwiebel

  • 4 4 Karotten

  • 2 Stangen 2 Lauch (Nur die hellen Hälften)

  • 4 4 Knoblauchzehen

  • 5 5 kleine, festkochende Kartoffeln (z.B. Drillinge)

  • 4 gestrichene EL 4 Mehl

  • 250 ml 250 Irisches Bier (Guinness)

  • 300 ml 300 Rinderfond aus dem Glas

  • 1/2 EL 1/2 brauner Zucker

  • 1 1/2 EL 1 1/2 Tomatenmark

  • 1 TL 1 Thymian (am besten frisch)

  • Salz

  • Pfeffer

  • Zubehör:
  • Angebot
    Römertopf Bräter rund
    • Der runde Römertopf Bräter aus Naturton, ist besonders gut für eine fettfreie und kalorienarme Küche geeignet. 
    • Die Vitamine und Mineralstoffe der Zutaten bleiben durch den Ton erhalten. Der Multi-Bräter verbraucht zwischen 30 und 40 Prozent weniger Energie und nur 40 Prozent der gewohnten Garzeit.
    • Das Prinzip des Naturton-Bräters ist relativ einfach: Feine Poren im Ton des Deckels nehmen beim wässern Wasser auf, welches beim Erhitzen eine Dunstschicht erzeugt. Dadurch trocknet das Gargut nicht aus & bleibt saftig. 

Anleitung

  • Römertopf als erstes mind. 15 min wässern. 
  • Dann das Rindergulasch in einer großen beschichteten Pfanne im Butterschmalz scharf und kurz anbraten, dann in den Römertopf geben und mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Nun den Lauch grob würfeln sowie die Zwiebel. Knoblauch fein hacken und alles zusammen in der gleichen Pfanne wie das Fleisch kurz anbraten. 
    Mit dem Mehl und dem Tomatenmark vermischen. 
  • Jetzt Karotten schälen und in grobe Stücke schneiden, die Kartoffeln je nach Größe lediglich halbieren. 
    Gewürfeltes Gemüse und Inhalt der Pfanne zum Fleisch in den Römertopf geben. 
  • Pfanne mit dem Rinderfond “auswaschen” und zusammen mit dem Guinness, Zucker und Thymian ebenfalls in den Römertopf geben. 
  • Alles nochmal kurz durchmischen, dann mit Deckel in den kalten Backofen stellen und bei 200 °C Ober-/Unterhitze 2,5 h schmoren. In den letzten 15 min jedoch den Deckel entfernen. 
    Man kann das Stew pur mit frischem Brot oder zu z.B. Nudeln essen. 
Werbung
Autor

Hallo, ich bin Julia und auf meinem Foodblog "Julias Torten und Törtchen" dreht sich alles ums Backen. Dabei lege ich viel Wert darauf keine Fertigprodukte zu verwenden, sondern Puddings und Cremes selbst herzustellen. Außerdem verwende ich am liebsten saisonale Früchte, um jede Jahreszeit so gut es geht auszukosten! Für Römertopf zeige ich mich aber auch von meiner würzigen Seite, aber mit genauso viel Freude und Leidenschaft!

8 Comments

  1. Mein erster Versuch mit dem Römertopf und ich konnte nicht genug bekommen. Seeeeeeeeeehr lecker 🙂

    • Die Römertopf Rezeptwelt Reply

      Guten Tag,
      das freut uns sehr zu hören. Wir wünschen Ihnen noch viel Spaß mit Ihrem Römertopf.

  2. Pia Ogilvy Reply

    Traumhaftes Gericht, sehr zu empfehlen! Sehr schmackhaft, zum verlieben

  3. Tontopf-Toni Reply

    An diesem Rezept stimmt einfach alles. Das Resultat ist so unglaublich lecker, dass man für 4 Personen mindestens 1 kg Fleisch und ein paar Kartoffeln mehr nehmen sollte.

Schreibe einen Kommentar