Suche schließen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Werbung

Gefüllte Paprika kann man wunderbar als vegetarische Variante mit buntem Quinoa und Gemüse zubereiten. Als kleine Portion eignet sich besonders der Römertopf Brick zum Garen der Schoten. Je nach Saison kann man das Quinoa mit Zucchini, Möhre oder Tomate verfeinern.
Für mehr Würze gart man Quinoa in Gemüsebrühe. Etwas Feta rundet die Füllung ab. Einfach die Schote befüllen und in den Ofen stellen. Wer mag, kann dazu noch einen Dip nach Wahl reichen.

Gefüllte Paprika

4 von 1 Bewertung
Rezept von Ina isst Gang: Brick, Gemüse, Vegetarisch
Portionen

3

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

50

Minuten

Gefüllte Paprika kann man wunderbar als vegetarische Variante mit buntem Quinoa und Gemüse zubereiten. Als kleine Portion eignet sich besonders der Römertopf Brick zum Garen der Schoten.

Zutaten

  • 3 3 Paprikaschoten

  • 60 g 60 Quinoa

  • 150 ml 150 Gemüsebrühe

  • 1 1 Schalotte

  • 1 1 Knoblauchzehe

  • 1 1 kleine Möhre

  • 80 g 80 Feta

  • 1 1 Tomate

  • 1/2 TL 1/2 Thymian

  • 1 TL 1 Paprikapulver

  • 2 EL 2 Olivenöl

  • Salz

  • Pfeffer

  • Zum Servieren: Dip nach Wahl, Petersilie

  • Zubehör:
  • Angebot
    Römertopf Brick
    • Der BRICK by OPTIMISMUS & Römertopf zum Dämpfen, Braten, Kochen, Grillen und vielem mehr
    • Abmessungen: L 24cm - B12cm - H10,7cm, Fassungsvermögen: 0,6l
    • Handgefertigt aus natürlichem Westerwald Ton und rt frei von Aluminium, Nickel, PFTE und PFOA

Anleitung

  • Den Römertopf wässern. Den Quinoa unter kaltem Wasser waschen. Zusammen mit der Gemüsebrühe in einen kleinen Topf geben und etwa 15 Minuten köcheln lassen. 
  • Schalotte und Knoblauch pellen und fein hacken. Das restliche Gemüse, sowie den Feta in sehr kleine Würfel schneiden. Den fertigen Quinoa abgießen, mit dem Gemüse und den Gewürzen vermischen. Das Olivenöl hinzugeben – alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den oberen Teil der Paprika abschneiden. Die Paprika entkernen und mit der Quinoamischung füllen. Die Paprika in den Brick setzen, 50 ml Wasser gießen und das Ganze in den kalten Ofen stellen. Die Paprika bei 180°C für 45-50 Minuten garen.
Werbung
Autor

Ich bin Ina und veröffentlichte auf meinem Blog „Ina Is(s)t“ seit Ende 2012 meine liebsten Rezepte aus dem Alltag. Als Freiberuflerin und Mama ist es nicht einfach, alles unter einen Hut zu bekommen. Trotzdem kommt bei mir fast jeden Tag etwas Neues auf den Tisch, denn Genuss ist für mich Lebensfreude - ganz nach Julia Childs Devise: Gutes Essen wird aus frischen ingredients gemacht.

Schreibe einen Kommentar