Meeresfrüchte Platte von der Römertopf Plancha

Mehr Rezepte von: Time2Meat

Die Meeresfrüchte Platte versetzt einen direkt in den Urlaubsmodus. Und das nicht nur wegen des Geschmacks. Sie lässt sich toll vorbereiten, so dass man während des Grillens nur noch wenig Arbeit hat und entspannt mit den Gästen essen kann.

Seafood von der Römertopf Plancha

0 von 0 Bewertungen
Rezept von Time2Meat Gang: BBQ / Grillen, Fisch / Meeresfrüchte
Portionen

2

Portionen
Zubereitungszeit

15

Minuten
Kochzeit

20

Minuten

Die Meeresfrüchteplatte versetzt einen direkt in den Urlaubsmodus. Und das nicht nur wegen des Geschmacks. Sie lässt sich toll vorbereiten, so dass man während des grillens nur noch wenig Arbeit hat.

Zutaten

  • 3 Tentakel vom Pulpo (Tintenfisch), vorgegart

  • 1 Tintenfischtube

  • 6 Jakobsmuscheln

  • Olivenöl

  • 1/2 Bund Petersilie

  • 1 Abrieb einer Bio-Zitrone

  • 1 Zweig Rosmarin

  • 3 Zweige Thymian

  • 1 Zweig Dill

  • Salz

  • Pfeffer

  • Zucker

  • 1 Saft einer Biolimette

  • 1 TL Fenchelsamen

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 rote Paprika

  • 100 g Champignons

  • 10 Pimentos de Padron

  • Zubehör:
  • Römertopf Lafer BBQ Plancha rund
    • BBQ Plancha rechteckig mit Grill-Noppen
    • Zur optimalen Nutzung der Grillfläche Ihres rechteckigen Grills. Mit Grill-Noppen für mehr Geschmack und weniger Fett
    • So gelingen Ihnen Gemüse, Fisch, Scampis, Muscheln, Früchte, Kuchen, Muffins, uvm.

Anleitung

  • Rosmarin- und Thymianblätter mit dem Dill sehr fein schneiden und mit Olivenöl zu einer Paste rühren. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und dem Saft einer halben Limette abschmecken. 
  • Die Tintenfischtube halbieren und in halbe Ringe schneiden. Anschließend in der Marinade aus Schritt 1 ziehen lassen.
  • Petersilie und eine Knoblauchzehe sehr fein schneiden und mit dem Zitronenabrieb und einer Prise Salz zu einer Gremolata vermischen. Sie dient später beim Servieren als Topping für die Jakobsmuschel.
  • Die Fenchelsamen anrösten und grob zerstoßen. Zusammen mit Olivenöl, etwas Zitronensaft, sehr fein geschnittenem Knoblauch, Salz und Zucker abschmecken und zu einer Marinade anrühren. 
  • Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Den Grill auf hohe direkte Hitze vorheizen und die Plancha von Anfang an im Grill platzieren, so dass sie mit aufheizen kann.
  • Zuerst wird das Gemüse großflächig auf der heißen Plancha mit etwas Olivenöl angebraten. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.
  • Das Gemüse zusammenschieben und nun die Tentakel mit der Fenchelpaste einpinseln und zusammen mit den Jakobsmuscheln jeweils von beiden Seiten für 2-3 Minuten anbraten. Wenn beides gewendet wird, die Tube mit auf die Plancha geben und für die restliche Zeit mitbraten. 
  • Die Gremolate auf den Muscheln platzieren und alles zusammen mit frischem Brot servieren.
Werbung Werbung
Werbung


Die neusten Rezepte

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.