Gugelhupf aus dem Römertopf

Mehr Rezepte von: Tina von Farbbecherscuisine

Gugelhupf ist das klassische Kuchenrezept aus der Gugelhupf Form, die es jetzt auch von Römertopf gibt. Schnell gemacht für Kaffee und Kuchen am Nachmittag.

Wenn man am Sonntag schnell noch einen Kuchen für den besuch benötigt, ist dieses Rezept perfekt. Die ingredients gehören quasi zur Grundausstattung jeder Küche. Und für den Schokoladenüberzug eignet sich auch der alte Schokoladen Weihnachtsmann oder Osterhase aus dem Schrank.

Auch unsere anderen Kuchen eignen sich für die Gugelhupf Form. Hier gibts unsere Kuchen Rezepte.

Gugelhupf

0 von 0 Bewertungen
Rezept von Tina von Farbbecherscuisine Gang: Kuchen, Süße Backwaren, Süßspeisen
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

40

Minuten

Gugelhupf ist das klassische Kuchenrezept aus der Gugelhupf Form, die es jetzt auch von Römertopf gibt. Schnell gemacht für Kaffee und Kuchen am Nachmittag.

Zutaten

  • 250 g weiche Butter

  • 280 g Zucker

  • 1 Msp. Salz

  • 5 Eier, Größe M

  • 500 g Mehl Typ 550

  • 1 Pck. Backpulver (Royal Backpulver)

  • 100 ml Milch

  • 1/2 ausgekratzte Vanilleschote (oder 1 TL Vanillepaste)

  • Etwas Butter und Semmelbrösel für die Form

  • Zubehör:
  • Römertopf Gugelhupf Form
    • Römertopf Gugelhupf-Form Ø 23,5 cm
    • Ihr Kuchen wird durch den gewässerten Ton Ihrer neuen Kuchen-Backform von einer Dampfglocke umhüllt und somit optimal mit Feuchtigkeit versorgt.
    • Aufgrund der perfekten Wärmeverteilung im Naturton wird Ihr Kuchen saftig und aromatisch

Anleitung

  • Die Butter mit dem Zucker und dem Salz in einer Schüssel schaumig schlagen. Die Eier nun nacheinander untermischen. Mehl und Backpulver mischen und portionsweise unterrühren.
  • Zum Schluss die Milch hinzugeben und den Teig weitere 2 Minuten rühren, so dass keine Klümpchen vorhanden sind. An dieser Stelle können nun die restlichen ingredients hinzugegeben werden.
  • Die Römertopf Gugelhupf Form nun mit etwas Butter ausstreichen und mit ein wenig Paniermehl ausstreuen.
  • Den Teig nun in die Form füllen und in den kalten Backofen stellen. Der Kuchen muss nun bei 180 Grad Umluft 60 Minuten backen. Da Backöfen unterschiedlich temperieren zum Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe machen.
Werbung Werbung
Werbung


Die neusten Rezepte

Werbung

2 Antworten zu “Gugelhupf aus dem Römertopf”

  1. In der ingredientsliste fehlt die Milch! Ich fand den Teig recht fest, da es aber mein erster Versuch war und ich alles drin hatte, habe ich es so hingenommen. Mit Milch wäre er sicher saftiger. Habe den Kuchen gestern in der Kranzform von Römertopf gebacken. Passt gut. Zum Lösen aus der Form habe ich den Hinweis zum Mohnmarmorkuchen angewandt. Feuchtes Küchentuch über die umgedrehte Form legen und warten. Ging einwandfrei.

    • Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben 100 ml Milch ergänzt und freuen uns, dass es trotzdem so gut geklappt hat.
      Viel Spaß weiterhin mit Ihrer Form.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.