Suche schließen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Werbung

Elsässer Flammkuchen passt wohl das ganze Jahr über. In der kalten Jahreszeit ist so ein würziger Flammkuchen schon was Feines. Aber auch im Sommer ist es einfach wunderbar bei gutem Wetter in guter Gesellschaft im Garten einen frisch gemachten Flammkuchen anbieten zu können.

Und Elsässer Flammkuchen ist auch gar nicht schwer zu machen. Besonders mit dem Römertopf Backstein wird der Boden super knusprig, als käme er gerade aus dem Steinofen.

Elsässer Flammkuchen

5 von 1 Bewertung
Rezept von Julias Torten und Törtchen Gang: Backen mit dem Römertopf, BBQ / Grillen mit Römertopf BBQ Edition, Fleisch im Römertopf zubereitet, Schwein
Portionen

1-2

Portionen
Zubreitungszeit

2

Stunden 

15

Minuten
Kochzeit

10

Minuten

Elsässer Flammkuchen ist nicht schwer zu machen. Mit dem Römertopf Backstein wird der Boden knusprig, als käme er aus dem Steinofen.

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 170 g 170 Mehl

  • 60 ml 60 Wasser

  • 30 ml 30 Pflanzenöl

  • 2,5 g 2,5 Salz

  • Für den Belag:
  • 75 g 75 Speck, gewürfelt

  • 1 1 Rote Zwiebel

  • 170 g 170 Creme fraiche

  • Etwas Schnittlauch zum Bestreuen

  • Salz

  • Pfeffer

Anleitung

  • Alle Zutaten miteinander verkneten, dann mind. 2 Stunden kaltstellen (besser über Nacht), damit sich der Teig wieder entspannt und besser ausrollen lässt.
  • Vor dem Ausrollen des Teiges alle Zutaten für den Belag bereitstellen.
  • Den Ofen inkl. Backstein auf die höchstmögliche Temperatur vorheizen und danach noch weitere 10-15 min weiter aufheizen lassen, damit der Backstein die Hitze speichern kann.
  • Teig auf einer leicht bemehlten Fläche dünn ausrollen, dann den Backstein mit sehr wenig Mehl oder besser Gremolina bestreuen und Teig direkt draufgeben.
  • Nun den Flammkuchen zügig mit der Creme fraiche bestreichen und mit Speck und Zwiebeln bestreuen. 10-13 min backen, bis der Boden knusprig und der Speck gegart ist. Zur Vollendung noch mit etwas fein gehacktem Schnittlauch bestreuen.
  • Für den Belag:
  • Creme fraiche mit Salz, Pfeffer und optional etwas fein gehacktem Schnittlauch abschmecken.
  • Zwiebel in feine Ringe schneiden.
Lafer BBQ BACK-Stein
  • Durchmesser: 31,5 cm
  • Höhe: 3,5 cm
  • Form: rund
Werbung
Autor

Hallo, ich bin Julia und auf meinem Foodblog "Julias Torten und Törtchen" dreht sich alles ums Backen. Dabei lege ich viel Wert darauf keine Fertigprodukte zu verwenden, sondern Puddings und Cremes selbst herzustellen. Außerdem verwende ich am liebsten saisonale Früchte, um jede Jahreszeit so gut es geht auszukosten! Für Römertopf zeige ich mich aber auch von meiner würzigen Seite, aber mit genauso viel Freude und Leidenschaft!

Schreibe einen Kommentar