Suche schließen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Werbung

Frischer Spargel zusammen mit weiteren Westfälischen Spezialitäten, wie Pumpernickel und Schinken. Zusammen ergeben dieses leckere ingredients diesen Spargelauflauf aus dem Römertopf.

Zunächst den Spargel schonend vorgaren und anschließend mit der Béchamelsoße und Pumpernickel bestreuen. Nach dem Garvorgang belegt man den Auflauf noch mit frischem, luftgetrockneten Schinken belegt. Eigentlich passt dieser zu eigentlich jedem Spargelgericht.

Da die Spargelzeit kurz ist, sollte man sie abwechslungsreich auskosten.
Übrigens, um noch mehr Spargelrezept Inspiration zu bekommen, gibt es hier weitere Spargelrezepte in der Rezeptwelt. Spargelrezepte

Westfälischer Spargelauflauf mit Schinken und Pumpernickel

0 von 0 Bewertungen
Rezept von Felix` Kochbook Gang: Auflauf, Spargel
Portionen

2

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

45

Minuten

Frischer Spargel zusammen mit weiteren Westfälischen Spezialitäten, wie Pumpernickel und Schinken, ergeben dieses leckere Spargel-Auflauf Rezept aus dem Römertopf.

Zutaten

  • 700 g 700 Spargel

  • Salz

  • Zucker

  • Zitronensaft

  • 20 g 20 Butter

  • Béchamelsoße:
  • 20 g 20 Butter

  • 10 g 10 Mehl

  • 150 g 150 Sahne

  • Salz & Pfeffer

  • Muskat

  • Schnittlauch

  • 150 g 150 mittelalter Gouda, gerieben

  • 2 Scheiben 2 Pumpernickel

  • 4 Scheiben 4 luftgetrockneter Schinken (westfälischer Knochenschinken)

  • Zubehör:
  • Angebot
    Römertopf Swing
    • Ein moderner Tonbräter mit einem schlichtem und zugleich praktischen Design. Die raffinierte Gestaltung des Deckels erlaubt die Bedienung mit nur einer Hand.
    • Die schonende Garung des Bräters sorgt dafür, dass die geschmacklichen Eigenschaften der Zutaten wunderbar entfalten können, während gleichzeitig die Vitalstoffe zum allergrößten Teil erhalten bleiben.
    • Das Prinzip des Naturton-Bräters ist relativ einfach: Feine Poren im Ton des Deckels nehmen beim wässern Wasser auf, welches beim Erhitzen eine Dunstschicht erzeugt. Dadurch trocknet das Gargut nicht aus & bleibt saftig.

Anleitung

  • Zunächst den Deckel des Römertopf Spargeltopfes für mindest 10 Minuten wässern. Dann den weißen Spargel schälen und in den Römertopf legen. 
    Mit Salz, Zucker und Zitronensaft würzen, dabei den Spargel zwischendurch mit den Händen durchmischen und die Gewürze verteilen. Die Butter als Flocken drüber geben.
  • Den Römertopf in den kalten Ofen stellen und den Spargel bei 180 Grad Umluft für 20 Minuten garen.
  • Währenddessen die Béchamelsoße zubereiten. Dafür die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Butter einrühren und beides kurz anschwitzen. Dann die Milch zugeben, gut verrühren und einmal aufkochen. Falls sie zu fest wird noch etwas Milch hineinrühren. Den Schnittlauch fein Hacken und unter die Béchamelsoße rühren. Dann mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Unbedingt warm halten.
  • Nach den 20 Minuten den Römertopf aus dem Ofen nehmen und öffnen. Die heiße Béchamelsoße über den Spargel gießen, mit dem Käse bestreuen und das Pumpernickel drüber bröseln.
  • Den Römertopf für weitere 15 Minuten ohne Deckel in den Ofen geben und den Spargel überbacken, bis der Käse schön braun ist.
  • Auf dem Teller mit dem luftgetrockneten Schinken garnieren. Dazu passen Pellkartoffeln.
    Guten Appetit

Werbung
Autor

Felix' Kochbook ist ein Blog über leidenschaftliches Kochen und Food-Fotografie. Von BBQ über selbstgebackenes Brot bis vegetarisch – Felix bereitet alles mit Freude zu und setzt es professionell in Szene.

2 Comments

    • Die Römertopf Rezeptwelt Reply

      Nein, hat wirklich gefehlt. Danke für den Hinweis. Beim Römertopf sind 180 Grad Umluft in den meisten Fällen perfekt. 🙂

Schreibe einen Kommentar