Suche schließen
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Werbung

Dieser Süßkartoffelauflauf mit frischem Blattspinat und Lachs ist ein einfaches Rezept für die ganze Familie. Der frische Lachs harmoniert wunderbar zu der cremigen Weißweinsoße. Die Mischung aus Süßkartoffeln sowie festkochenden Kartoffeln gibt diesem Gericht eine schöne Geschmacksvielfalt. 

Nach Belieben kann man die Kartoffeln auch würfeln und mit den anderen ingredients vermengen. Ebenso kann man anstelle des geriebenen Goudas wunderbar Feta verwenden.

Die Backzeit variiert je nach Backofen um einige Minuten. Sobald der Käse goldbraun gebacken ist, den Auflauf servieren. 

Süßkartoffelauflauf mit frischem Spinat und Lachs

5 von 1 Bewertung
Rezept von StylingKitchen Gang: Auflauf, Fisch / Meeresfrüchte, Gemüse
Portionen

2-3

Portionen
Zubereitungszeit

20

Minuten
Kochzeit

40

Minuten

Dieser Süßkartoffelauflauf mit frischem Blattspinat und Lachs ist ein einfaches Rezept für die ganze Familie.

Zutaten

  • 400 g 400 Süßkartoffeln

  • 400 g 400 festkochende Kartoffeln

  • 300 g 300 Lachsfilet

  • 80 g 80 Blattspinat

  • 1 1 Zwiebel

  • 1 1 Knoblauchzehe

  • 400 ml 400 Sahne

  • 80 ml 80 Weißwein

  • 50 g 50 geriebener Gouda

  • etwas Muskatnuss

  • Meersalz

  • Pfeffer

  • etwas Olivenöl

  • Zubehör:
  • Römertopf Bräter Rustico
    • Römertopf Keramik Bräter Rustico für ein naütrliches Kochen bzw. Garen Zuhause
    • Durch die verwendete Keramik ist der Topf besonders gut für eine fettfreie und kalorienarme Küche geeignet. Die Speisen werden besonders schmackhaft und gesund zubereitet.
    • Das große Modell der Bräter Serie Rustico ist für bis zu 6 Personen geeignet und hat ein Fassungsvermögen von 5 kg Maße: ca. 39,0 X 27,0 X 19,5 cm. Mit Glasur im Unterteil, besonders spülfreundlich & spülmaschinengeeignet

Anleitung

  • Den Römertopf 15 Minuten wässern. 
  • Währenddessen die Süßkartoffeln und Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in Salzwasser bissfest vorkochen. 
  • Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und in einem kleinen Topf in etwas Olivenöl anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen und die Sahne hinzugeben. Die Soße etwas köcheln lassen und mit Muskatnuss, Meersalz und Pfeffer würzen. 
  • Den Blattspinat waschen und abwechselnd mit den vorgekochten Kartoffeln im Römertopf schichten. 
  • Mit einem Messer die Haut vom Lachs entfernen und ihn in kleine Würfel schneiden. Die Lachswürfel auf dem Auflauf verteilen. Die Soße hinzugeben und mit Gouda bestreuen. 
  • Den Auflauf für etwa 30-40 Minuten im Backofen bei 180 Grad / Umluft goldbraun backen. Der Backofen darf nicht vorgeheizt sein. 
Werbung

Schreibe einen Kommentar